He … Blue Whale Challenge

Dieses Milchbubi Gesicht ist das Gesicht des Bösen. Das ist der Schweinhund der unsere verrückte Welt noch Depperter macht, als das sie schon ist.
… Wieso man so ein „SPIEL“ erfindet, oder wie man so krank sein kann um so eine Challenge zu erfinden, dass geht nicht in meinen schlauen Kopf.
Das sogenannte Selbstmord-Spiel verleitet leicht labile Jugendliche und Kinder zu einem Selbstmord. Abartig und ekelhaft wie man so etwas Kindern antun kann. … Mit voller Absicht.
Das Schwein, dass dieses Spiel, oder die App in die Welt gerufen hat, den muss man mit den Eiern aufhängen und dann nach 4 Tagen hängen- ins Kittchen sperren und den Schlüssel ganz weit weg werfen.
Die Kinder müssen 50 Aufgaben in 50 Tagen erledigen und dann am Schluss Selbstmord begehen. Ein Spiel, dass niemals einen Sieger hervorbringt.
Wenn ein Kind nicht mit sich selber zufrieden ist, oder wenn es labil ist, nichts von den Eltern mitbekommt, nicht beachtet wird, nicht ernst genommen wird, dann ist dieses Kind sehr gefährdet und wir, wir Erwachsenen müssen A L L E S dafür tun, um das zu verhindern.
Dieser Schwerverbrecher der ein Massenmörder ist, der gehört so was von bestraft, dass es nicht härter geht.
Aber ich sehe schon die Richter die wieder ihre Hände über den Täter halten. Er ist arm aufgewachsen und seine Jugend die war hart und Blah-Blah-Blah. … Sie werden ihn nicht so wie sie sollten bestrafen und das darf nicht sein.
Verurteilt wird er in Russland. … Der 21 jährige Philip Budeikin gilt als Urheber und als derjenige, der die Kinder in den Tod hetzen will. Dieser junge Schweinhund der selber noch ein Schnösel-Kind ist, will andere Kinder töten! … Wie muss sich seine Mutter fühlen? … Hat sie einen Massenmörder groß gezogen? … Sie tut mir leid, aber mit dem Dreckschwein darf man kein Mitleid haben und er soll (andere Strafe) in den Gulag und soll dort bis an sein seeeeeeeehhhhhhhr langes Leben, sein Dasein bestreiten. Hoffentlich wird er alt der Satan-Sohn!
Ich hoffe, dass die Eltern die jetzt eigentlich gewarnt sein müssten, die Telefone ihrer Schützlinge ein bisschen durchsehen, um sich zu vergewissern, dass ihrem Kind nicht ein Selbstmord bevorsteht. Man sollte nicht in Privaten Sachen der Kinder Schnüffeln, aber das hier ist eine Ausnahme und Ausnahmen bestätigen die Regel!
Gebt Acht auf eure Kinder und gebt euer Bestes, damit die Bestie keine Chance hat zu gewinnen!.
Habidere … Willi

Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden
   
Registrieren
*Benötigtes Feld

Autor: willibandl59

Hallo, ich möchte mich kurz vorstellen ... Mein Name ist Willi Bandl. Ich bin in Österreich geboren, wohne aber seit vielen Jahren in Tenerife Espana ... Bin Musiker ... Autor ... und mit meiner Frau besitze ich (wir) ein Restaurant das unter... www.amecktenerife.com ... einzusehen ist. Ich habe mich entschlossen einen Blog zu machen, weil ich manchmal gerne bereit bin, mich zum Affen zu machen und manchmal zu einem, der die Meinung von den oberen Zehntausend absolut nicht vertritt . Ich werde über alles mögliche schreiben, die das Leben so von sich gibt. ... Alle 2-3 Tage werde ich euch damit behelligen und ich hoffe, ich werde euch gut unterhalten, auch wenn wir nicht immer der gleichen Meinung sein werden, aber so ist das eben! Ich danke euch und freue mich auf eure Unterstützung und auf eure Kommentare ... Danke... P.S ... Meine Bücher sind auf Amazon.de zu erwerben. Ich wünsche viel Spaß!