Habidere … Genialer Coup

Als erstes möchte ich sagen, dass ich Diebe genauso hasse wie die anderen Verbrecher die es auf unserer schönen Welt gibt.“
Dennoch,, dieser Coup in Rio war einfach nur genial.
In 6 Minuten 5 Millionen Dollar „verdient“. Das muss mal einer nachmachen. Nicht einmal ein Action Star oder eine Fußballer verdient diese Summe in 6 Minuten.
Werden sie gefasst, so kann man ihnen nur einen Diebstahl als Rechnung präsentieren. Sie haben niemanden getötet. Sie haben die echten Security Mitarbeiter zwar bedroht, aber zum Glück gab es keine Toten!
Dieser Coup brauchte einen Anführer mit viel Hirn, der ganz sicher mit einem anderen echten Flughafen Mitarbeiter zusammen gearbeitet hat.
Es muss ein Insider gewesen sein, der genau Bescheid wusste, wie, was und wann auf dem Flughafen passiert.
So eine Planung kann nicht von heute auf morgen so exakt getrimmt sein, da braucht es etwas mehr Zeit dazu. Ich vermute man wird diese Diebe niemals bekommen, außer: Außer ein Mann oder eine Frau verrät sich, ansonsten hat man NULL Spur.
Vor 40 Jahren schon einmal passiert, auf dem J.F K Flughafen in New York. Die Diebe hatten sicher ein schönes Leben mit den ebenso 5 Millionen Dollar. Man kam ihnen niemals auf die Spur. Es wurden zwar ein paar Personen verhaftet, aber ohne Beweise konnte man sie nicht im Gefängnis halten. Für ein paar Minuten ANGST, hat man später ein Leben ohne Geldsorgen.
Sorgen hat man sicher, aber eine andere Sorge ist das, weil man sich permanent beobachtet fühlt. Man fühlt sich nirgendwo mehr sicher.
Ich denke man schwitzt sehr oft und man schaut sich immer um bevor man sich irgendwo nieder lässt und das auch nur für eine kurze Zeit.
Aber, vielleicht wird man später abgebrühter und es macht einem mit der Zeit nichts mehr aus, dass man gesucht wird. Manch Dieb, oder Verbrecher war auch schon froh darüber, dass man sie verhaftet hat und dieses Leben nun ein Ende hat.
Es war Diebstahl.
Für Diebstahl geht man auch nicht so lange in den Knast. Man kommt raus und wenn man es schlau gemacht hat, hat man danach ein ruhigeres, freies und sorgenloses Leben. Das Geld kann man nicht so richtig zeigen, … aber wie gesagt: „Wenn man schlau ist, dann geht das!
Der Reemtsma Entführer hat sich sein Leben auch schöner vorgestellt. Daraus wurde aber nichts. Er kam zwar frei (was ich nicht verstehe), aber mit der Erpressten Kohle konnte er nichts mehr anfangen.  Was auch richtig ist. Schweinhunde wie Drach und Co. verdienen es nicht, dass sie nachher ein schönes Leben haben sobald sie aus dem Gefängnis kommen. Es sind Schwerverbrecher. Sie haben einen Menschen entführt und ihn mit dem Tode bedroht. Das ist schon ein schweres Kaliber. Das hat mit Diebstahl nichts zu tun. Ich will es auch nicht verteidigen was die Rio Bande da abgeliefert hat, aber es wurde keiner entführt, keiner getötet, keiner ernsthaft verletzt und das macht diesen Coup für MICH symphytischer.
Auch der Coup mit dem Steglitzer Tunnel-Coup ist nicht aufgeklärt.
Das heißt?
Man wird sie nicht erwischen!
Das waren ganz sicher schlaue Hunde die diesen genialen Coup gestartet haben.
Das war Arbeit pur!
Und?
Ohne Geiseln und ohne einen Toten.
1994 Berlin-Zehlendorf das gleiche Szenario, ein Tunnel der längere Zeit gebraucht hat um ihn zu graben. Es wurden Geiseln genommen, aber die Täter entkamen, bisher keine Spur. Obwohl es anscheinend eine 11 köpfige Truppe gewesen sein soll. Keiner hat sich bis jetzt verraten und vielleicht ist es mein Nachbar der da an diesem Coup beteiligt war. Man wird es nie erfahren.
Es sind Diebe und ich hasse es wenn man mir was stiehlt, für das was ich sehr lange gearbeitet habe. Das waren meistens Banken und die sind versichert, deshalb hält sich mein Mitleid in grenzen. Und die Schließfächer die da ausgeraubt worden sind, die sind nicht einsehbar und deshalb werden die Diebe auch mehr gestohlen haben, als angegeben wurde.
Wer gibt schon gerne zu, dass er im Schließfach sein Schwarzgeld in der Höhe von 1 Million € hat, oder Wertsachen die man nicht erklären kann,
wie man sie und mit was für einem Geld man sie gekauft hat?
Das sind meistens die größeren Diebe als diejenigen, die ihnen das schon vorher gestohlenen Geld, jetzt wieder stehlen!
Die Personen mit den Schließfächern konnten auch nicht so richtig über IHR Vermögen verfügen.
Weil es immer wieder viele Fragen geben würde.
Also ist es besser man hat nicht so viel Geld, … so wie ich, dann hat man weniger Probleme.
Und?
Ich muss nicht schwitzen wenn ich die Polizei sehe!
Ich muss keine Angst haben, dass mich jemand erkennt!
Ich kann einfach nur ich sein und das ist sehr wertvoll.
Trotz der professionellen und genialen Arbeit die diese Diebe da abgeliefert haben hoffe ich, dass man sie bekommt, weil es  … „kurzum gesagt,“ gerechter wäre.
Sie haben dieses Geld nicht verdient!
Bleibt sauber und genießt eure Freiheit!
Habidere … Willi

Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden
   
Registrieren
*Benötigtes Feld

Autor: willibandl59

Hallo, ich möchte mich kurz vorstellen ... Mein Name ist Willi Bandl. Ich bin in Österreich geboren, wohne aber seit vielen Jahren in Tenerife Espana ... Bin Musiker ... Autor ... und mit meiner Frau besitze ich (wir) ein Restaurant das unter... www.amecktenerife.com ... einzusehen ist. Ich habe mich entschlossen einen Blog zu machen, weil ich manchmal gerne bereit bin, mich zum Affen zu machen und manchmal zu einem, der die Meinung von den oberen Zehntausend absolut nicht vertritt . Ich werde über alles mögliche schreiben, die das Leben so von sich gibt. ... Alle 2-3 Tage werde ich euch damit behelligen und ich hoffe, ich werde euch gut unterhalten, auch wenn wir nicht immer der gleichen Meinung sein werden, aber so ist das eben! Ich danke euch und freue mich auf eure Unterstützung und auf eure Kommentare ... Danke... P.S ... Meine Bücher sind auf Amazon.de zu erwerben. Ich wünsche viel Spaß!