Hallo … Kleiner Julen

Vor ein paar Tagen hatte ich und Millionen andere Menschen die Hoffnung, dass du noch lebst.
… Leider haben wir uns alle geirrt.
Man hat dich gefunden, in einer Tiefe von 71 Metern. Für dich mein kleiner Julen, für dich muss es die aller härteste Zeit deines sehr kurzen Leben gewesen sein. In ganz Spanien herrscht  jetzt tiefe Trauer.
Das stimmt nicht ganz!
Es sind alle Menschen in Trauer, ob Deutschland, Österreich, Frankreich, egal wo die Menschen es gehört haben. Deine traurigen Schlagzeilen gingen um die Welt und daher weiß ich genau, dass die ganze Welt um dich trauert.
Das ist das einzige, das wir für dich tun können.
Ich darf gar nicht daran denken, wie du da reingestürzt bist.
Alles ist eng, du kannst dich nicht rühren, du bist verletzt und du schreist und rufst nach deiner MAMI, oder deinem Papi und keiner ist hier und holt dich raus. Du hast Todesängste erlitten und niemand weiß, wie lange du da unten gekämpft hast. Alles Dunkel! Nichts zu trinken, nichts zu essen.
Das meine lieber kleiner Julen, … das ist nicht Recht. Ich verstehe oft nicht, wie Gott sich seine Menschlein aussucht. Was hatte er gegen dich?
Wollte er jemanden bestrafen?
Wen Bitteschön?
Deine Eltern? … Großer Gott, die haben schon genug gelitten und nun leiden sie noch mehr.
Eines Tages, wenn ich an der Reihe bin, dann werde ich ihn fragen- warum er das tut, oder warum er das getan hat!
Es muss einen Grund geben. Nur ist dieser sehr schwer zu verstehen.
Ich erinnere mich genau, als mein Vater mit 41 Jahren gestorben ist. Sehr jung, immer am Arbeiten und ein toller Vater.
HERZSCHLAG, von heute auf morgen!
Ich habe Gott verflucht, ich wollte von diesem Mörder nichts mehr wissen.
Mit den Jahren habe ich ihm vergeben, aber ich habe nicht vergessen!
Du mein kleiner Julen, du hast jetzt HOFFENTLICH ein schöneres Leben, als du es hier auf der Erde hattest. Du hast es dir millionenfach verdient.
Ich habe Tränen in den Augen, weil ich es nicht glauben kann, was dir passiert ist. So gerne wäre ich in die Luft gesprungen, hätte man dich lebend gefunden! Ich schwöre dir mein kleiner Julen, die hätten nicht aufgehört!
Es tut mir unendlich leid und ich bin sehr traurig darüber.
Die Schuldfrage stellt sich auch nicht mehr, weil es keinen Sinn hätte.
Du kommst doch nicht mehr zurück.
Aber, … und das muss sein: Derjenige der das Loch nicht abgedeckt hat, der gehört bis zu seinem Tode eingesperrt. Er hat ein sehr junges und ein sehr tapferes Leben zerstört.
Grundlos!
Ruhe in Frieden mein kleiner Julen!
Ich umarme und drücke dich in meinen Gedanken!

Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden
   
Registrieren
*Benötigtes Feld

Autor: willibandl59

Hallo, ich möchte mich kurz vorstellen ... Mein Name ist Willi Bandl. Ich bin in Österreich geboren, wohne aber seit vielen Jahren in Tenerife Espana ... Bin Musiker ... Autor ... und mit meiner Frau besitze ich (wir) ein Restaurant das unter... www.amecktenerife.com ... einzusehen ist. Ich habe mich entschlossen einen Blog zu machen, weil ich manchmal gerne bereit bin, mich zum Affen zu machen und manchmal zu einem, der die Meinung von den oberen Zehntausend absolut nicht vertritt . Ich werde über alles mögliche schreiben, die das Leben so von sich gibt. ... Alle 2-3 Tage werde ich euch damit behelligen und ich hoffe, ich werde euch gut unterhalten, auch wenn wir nicht immer der gleichen Meinung sein werden, aber so ist das eben! Ich danke euch und freue mich auf eure Unterstützung und auf eure Kommentare ... Danke... P.S ... Meine Bücher sind auf Amazon.de zu erwerben. Ich wünsche viel Spaß!