Habidere … Hoffentlich das letze Mal

Drei kleine Themen, die mir echt auf den Sack gehen! Da passt das Bildchen links ganz gut.
… Ich kann diesen Schwachsinn mit dem BREXIT nicht mehr hören. Ich denke, dass es keiner mehr hören kann. Das ganze Gezerre hin und her, wer blickt da noch richtig durch? Jetzt die erneute Hinauszögerung auf April, oder Mai. Man ist gegen die Premierministerin May, man plant einen Putsch und am Ende wird vielleicht ein neuer Premier dasitzen und dann? Glaubt man dann wirklich, „das ist die Lösung?
Die einzige gute Lösung ist, … der Exit vom Brexit!
Setzt dem ein Ende und ihr werdet sehen: „Morgen scheint die Sonne auch wieder und das ist wichtiger als das ganze Scheiss Thema mit dem Brexit.
Das was wir wissen ist: „Es kostet Geld!“
Nicht nur für die Engländer, auch für uns. Das wussten sie und wir schon vorher.
Es wird auch nichts Neues mehr dabei herauskommen, ob sie jetzt ungeordnet gehen, oder ob sie am Mai geordnet die EU verlassen. Die ersten paar Jahre werden sie es spüren und dann nach 10 Jahren wird keine Schwein mehr davon sprechen. Die EU hat sich weichkochen lassen und es wird seine nächsten Nachahmer finden. Sie waren nicht hart genug. Sie ließen sich immer wieder an den GRÜNEN Tisch ziehen, um neu zu verhandeln. Seit drei Jahren wird geredet und geredet und jetzt soll in den letzten Wochen auf einmal eine Einigung her?
MIR GEHT DER BREXIT AUF DEN SACK!

Rauchverbot im Auto! … He ihr Vollkoffer in Brüssel, habt ihr nichts Besseres zu tun? Wie schon Jahre zuvor.
Schon wieder eine Bevormundung und ein neues Gesetz, dass uns als NORMAL DEPPEN wieder einmal in die Schranken weisen soll?
Großer Gott: „Ihr Plauderer wisst schon gar nicht mehr, was ihr den ganzen lieben langen Tag in euren Büros machen sollt.
Vögelt eure Sekretärinnen. Dann wisst ihr was ihr getan habt.
Man muss uns nicht bevormunden. Wir wissen genau wann wir in unseren Autos rauchen dürfen, oder nicht. Das ist wohl jedem selber überlassen. Die Zeiten als die Raucher nicht darauf geachtet haben, ob Kinder im Auto sitzen oder nicht, die sind vorbei.
Nochmal für die Brüsseler Deppen: WIR SIND KEINE IDIOTEN!
Wir wollen unsere KINDER nicht töten. Wir lieben unsere Kinder!

Gleiches Geld für Mann und Frau: Ja, aber das ganze Getue geht mir so auf die Eier, dass ich schon kotzen muss, wenn ich davon höre. Ich sagte es schon viele Male: Der Chef bestimmt, wer was bekommt. Verhandelt der Mann oder die Frau besser? Derjenige der gut verhandelt, der bekommt mehr.
Basta!
Warum soll ich als Chef mehr geben, wenn ich nicht muss?
Und warum muss ich in meiner Firma genauso viele Frauen einstellen, wie ich Männer habe?
Warum? … Wenn ich als Chef merke, dass mir mehr Frauen helfen würden, dann würde ich es auch tun. Da brauchen wir keine BEVORMUNDUNGEN und das ganze Theater mit der Gleichberechtigung. Die Frauen stehen am gleichen Status wie der Mann! Sie sind Gleichberechtigt und sie lassen sich sowieso nichts gefallen. Die wissen schon wie es geht. Ihr müsst um UNSERE Frauen keine Angst haben, die wehren sich schon!
Das ewige Gelaber um die Quote und die Gleichbezahlung, das ist schon kindisch. Wie wenn Kinder miteinander streiten und die Eltern mischen sich ein, das braucht es nicht: „die Kinder wissen sich schon zu helfen!
Hört auf mit dem „sich in jeden Scheiss einzumischen!
Warum kümmert ihr euch nicht um WIRKLICH- ECHTE und dringende Probleme? Was macht ihr den ganzen TAG?
Verdammt war ich ein RIESENARSCHLOCH, das ich nicht nach Brüssel gegangen bin. Dann könnte ich so sein wie ihr: EINE NULL!
Eine Null und ein Arschloch? … Nein, lieber nicht!
Davon gibt es schon zu viele!!!!

Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden
   
Registrieren
*Benötigtes Feld

Autor: willibandl59

Hallo, ich möchte mich kurz vorstellen ... Mein Name ist Willi Bandl. Ich bin in Österreich geboren, wohne aber seit vielen Jahren in Tenerife Espana ... Bin Musiker ... Autor ... und mit meiner Frau besitze ich (wir) ein Restaurant das unter... www.amecktenerife.com ... einzusehen ist. Ich habe mich entschlossen einen Blog zu machen, weil ich manchmal gerne bereit bin, mich zum Affen zu machen und manchmal zu einem, der die Meinung von den oberen Zehntausend absolut nicht vertritt . Ich werde über alles mögliche schreiben, die das Leben so von sich gibt. ... Alle 2-3 Tage werde ich euch damit behelligen und ich hoffe, ich werde euch gut unterhalten, auch wenn wir nicht immer der gleichen Meinung sein werden, aber so ist das eben! Ich danke euch und freue mich auf eure Unterstützung und auf eure Kommentare ... Danke... P.S ... Meine Bücher sind auf Amazon.de zu erwerben. Ich wünsche viel Spaß!