He … Verbrecher, schon mit 14?

Ihr habt gewonnen, aber es ist noch nicht vorbei, … ihr drei Schweinchen.“(Eigentlich sind es fünf).
Was sagen eure Eltern dazu, dass ihr eine 18jährige Frau vergewaltigt habt? Wie kann es sein, dass solche Jungschwänze wie ihr es seid- auf so eine Idee kommen? Habt ihr von euren Eltern kein Hirn mitbekommen?
Die Erziehung eurer lieben und braven Eltern lässt zu wünschen übrig. Und ich bin mir sicher, dass sie den abeleierten Satz sagen werden:
Es sind ganz brave Jungs. Sie haben noch nie jemanden wehgetan.
Ihr seid ganz junger Abschaum und ich hoffe, dass euch die Strafe bald einholt. Noch seid ihr minderjährig (Gott wie ich das Wort hasse).
Die Politik muss sich entscheiden und zwar schnell: Sie müssen ein Gesetz erlassen, dass besagt: „dass man auch minderjährige Menschen einsperren kann. Von 12 an. Da sollte es keine Unterschiede geben zwischen einem 19-Jährigen und einem 13-Jährigen.
Ein Verbrecher ist Verbrecher.
Sind zwar junge Verbrecher, aber es gibt da keinen UNTERSCHIED: „Sie müssen mit aller Härte erfahren, wie es ist … wenn man hinter Gitter sitzt.“
Und nicht sagen: „Ein Verfahren genügt und das macht Eindruck auf die Jungen, „man will sie ja nicht einsperren, weil dort gehören sie nicht hin.
Schmarrn!
Die Jugendgefängnisse sind wie Urlaub für diese jungen Verbrecher. Die lachen sich schlapp. Und es soll mir keiner sagen: Die sind doch jung und dumm. Ja das stimmt! … Das waren wir auch, aber wir hätten das nie im Leben getan. Wir waren auch Lausbuben und Krüppel wie man bei uns sagt, aber wir waren immer im Rahmen.
Deshalb sind diese jugendlichen ganz einfach: VERBRECHER.
Man kann ihnen nichts anhaben, eben weil sie Kinder sind.
Sind sie nicht!
Sie haben aufgehört Kinder zu sein, als sie die junge Frau zu dritt vergewaltigt haben. Den Eltern muss ich sagen: „Ihr habt eine absolute Scheiss Arbeit geleistet und ihr seid es nicht wert, dass ihr Kinder habt. Die Erziehung ist die halbe Miete. Ihr habt versagt! …“Total versagt!
Es würde mich interessieren, wie ihr es handhabt?
Die Delinquenten gehen als Sieger aus dem Gericht und die Eltern jubeln. Großer Gott wie abartig.
Wie fühlt sich das Mädchen?
Wer fühlt mit dem Mädchen?
Wer denkt an das Mädchen?
Wie lebt das Mädchen in der Zukunft?
Wer kümmert sich um das Mädchen, außer den Eltern?
Das Opfer wird „wie immer“ alleine gelassen. Und die Politik redet sich auf das hinaus: „So ist das Gesetzt!
Uns sind die Hände gebunden!
ABER: „Um eine Änderung des Gesetzes  zu beschließen, auf diese Idee kommen sie nicht. Das schaffen sie nicht. So schlafen sie weiter und lassen es ganz OFFIZIELL zu, dass die kleinen Verbrecher weiterhin tun und lassen können, was sie wollen. Sie sind ja MINDERJÄHRIG!
Und die Politiker und die Richter, die auch etwas bewegen könnten, die waschen ihre dreckigen Hände in Unschuld.
Pontius Pilatus lässt grüßen!
Sperrt die Jugendlichen für 10 Jahre weg und dann ab nach Sibirien. Jeder Mensch verdient eine Chance. Aber einem Verbrecher, Mörder, oder einem Vergewaltiger, dem muss die Chance verwehrt bleiben. Und wenn sie die Chance bekommen würden, dann in Sibirien.
„Ich spucke auf die drei Jungschwänze und ich hoffe, dass ihnen der Zipfel mitsamt den Eiern abfault!
Und die Politik?
„Ihr seid Schlappschwänze!
„Ihr könntet was bewegen!
„Ihr könntet uns zeigen, dass ihr auf unserer Seite seid.
Unser Vertrauen ist weg, sehr weit weg.
Minderjährige einsperren und zwar schnell. Verbrechen ist Verbrechen. Sie haben eine Frau vergewaltigt, so wie es ein Erwachsener Verbrecher tut, also sind sie erwachsen. Ab in die Zelle und zwar ohne Gnade.
Die volle Härte ins Gesicht!
Schweinhunde!

Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden
   
Registrieren
*Benötigtes Feld

Autor: willibandl59

Hallo, ich möchte mich kurz vorstellen ... Mein Name ist Willi Bandl. Ich bin in Österreich geboren, wohne aber seit vielen Jahren in Tenerife Espana ... Bin Musiker ... Autor ... und mit meiner Frau besitze ich (wir) ein Restaurant das unter... www.amecktenerife.com ... einzusehen ist. Ich habe mich entschlossen einen Blog zu machen, weil ich manchmal gerne bereit bin, mich zum Affen zu machen und manchmal zu einem, der die Meinung von den oberen Zehntausend absolut nicht vertritt . Ich werde über alles mögliche schreiben, die das Leben so von sich gibt. ... Alle 2-3 Tage werde ich euch damit behelligen und ich hoffe, ich werde euch gut unterhalten, auch wenn wir nicht immer der gleichen Meinung sein werden, aber so ist das eben! Ich danke euch und freue mich auf eure Unterstützung und auf eure Kommentare ... Danke... P.S ... Meine Bücher sind auf Amazon.de zu erwerben. Ich wünsche viel Spaß!