Habidere … Was erlauben Erdogan?

Diese Fahne hat den „zweiten HITLER so in Rage gebracht, dass er sie mit Polizeigewalt verbieten ließ.
Was nimmt sich dieser ekelhafte, diktatorische Halunke vom Bosporus noch alles heraus?
Der Diktator aus dem schönen Land „Türkei“ ist am „Wahnsinn“ erkrankt. 
Wobei man sich streitet, ob der WAHNSINN überhaupt eine Krankheit ist. Ich als Nichtsahnender denke wie Millionen andere Menschen auch.
Es ist eine Krankheit!
„Zumindest gibt es sich so, dass der Wahnsinn – Wahnsinniges hervorruft!“
Man sieht es ja täglich im TV.
Dass der Herrscher aller Moslems, „der GROSSARTIGE und MÄCHTIGE Erdogan krank ist, das riecht man schon.
Alle merken es, nur ER und seine Bücklinge sehen das nicht. Das Land ist infiziert vom Wahnsinn. Die Menschen die mit ihm Leben haben Angst; dass sie etwas Sagen, oder noch schlimmer, dass sie etwas DENKEN, das sie ins Kittchen bringen könnte. Schon der Gedanke alleine ist für den Despoten ein Grund dazu, die Menschen ins Gefängnis zu stecken.
Der Wahnsinn der uns schon vor über 70 Jahren um die Ohren flog, grassiert in der Türkei.
Das letztere Beispiel ist, das Europa League Fußball Spiel gegen Basaksehir.
Die Polizei schikanierte die Gladbach Fans wegen ihrer Fahnen.
Auf dem Staatswappen ist ein Kreuz und der Schutzheilige St. Vitus zu sehen. Das ist dem Hohlschädel zu viel. Das ist ihm zu CHRISTLICH.
Das passt nicht in seine Welt. Die Christen sollten sich alle aus SEINEM Land verziehen. ALLES was mit einem Kreuz, oder mit dem Christentum zu tun, ist für ihn ein Dorn im Auge. Für die Moslems gibt es nur ALLAH.
Auf alles andere wird GESCHIESSEN.
Er zieht Fahnen ein, die ein Wappen seit Jahrhunderten haben. Das muss man sich einmal auf der Zunge.
Ich fordere hiermit:
Alles was nichts mit dem Christentum zu tun hat, aus Europa zu eliminieren. Keine türkischen Fahnen, oder Fahnen mit moslemischen Abdrücken, Kennzeichen, will ich mehr auf UNSEREN Straßen sehen. Alle Moscheen müssen sofort abgerissen werden. Alle Frauen dürfen ab heute nicht mehr ein Kopftuch tragen, geschweige eine Vollvermummung anhaben. Keine Burkinis mehr in den Schwimmbädern. (P.S. Als Kind ging ich einmal mit dem T-Shirt ins Schwimmbecken, mein lieber Freund – der Bademeister hat mich aber schnell rausgeholt.
Warum?
Er sagte, das sei nicht HYGIENISCH).
Die Burkinis sind das?
Das ich nicht lache!
Weiter in meiner Verbot-Liste: 
Ich verbiete jedem Moslem, dass er nicht mehr überall „wo er will„,
„beten kann. … Keinen Ramadan mehr.
Ich höre mich sehr RADIKAL an?
„J A, das stimmt!“
Es sollte auch nur Aufwecken, oder Aufrütteln. Man sollte uns Christen auch in moslemischen Ländern, unseren Brauchtum erlauben. Ob man ein christliches Zeichen erkennt oder nicht, das sind wir.
WIR „zum Teufel“ erlauben euch auch viele Dinge, die ihr in eurem Land NIE machen könntet. Ihr würdet schon lange Tot sein.
Ihr nehmt euch Rechte heraus, die ihr eigentlich gar nicht habt. Wir akzeptieren eure Sitten und Gebräuche. Obwohl wir sie nicht wollen!
Ihr hingegen, ihr tretet unsere Rechte mit den Füssen und ihr macht euch über unsere Sitten und Gebräuche lustig. Ihr schert euch einen Derek darum, warum diese Sitten so sind.
Sie sind nicht MOSLEMISCH und daher sind sie nichts wert.
Ihr solltet einfach N A C H    H A U S E   gehen!
Dann haben wir Ruhe und ihr habt sie auch. Es ist beiden geholfen.
Oder ihr haltet ab HEUTE einfach euren Mund und erlaubt es uns auch – in der DIKTAUR „T Ü R K E I“ unseren Christentum. Mit allem was dazugehört. So wie wir es tun. Ihr seid Scheinheilige!
Und Sie Herr Erdogan, … Herr Despot, …. Herr – aller mächtigster Macht, … Sie sind ein Mistkerl und ein ganz falscher HUND!
Ich werde einen Freudentanz machen, wenn Sie einmal nicht mehr unter uns weilen.
Das klingt VERDAMMT hart! Ja das stimmt, aber es ist die Wahrheit!
Alles nicht Gute für Sie, Herr Unterdrücker und hören Sie endlich auf,
„UNS vorzuschreiben“, wie und was wir tun sollen – oder dürfen.
Gehen Sie in den Keller und schreien Sie die Wände!



Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden
   
Registrieren
*Benötigtes Feld

Autor: willibandl59

Hallo, ich möchte mich kurz vorstellen ... Mein Name ist Willi Bandl. Ich bin in Österreich geboren, wohne aber seit vielen Jahren in Tenerife Espana ... Bin Musiker ... Autor ... und mit meiner Frau besitze ich (wir) ein Restaurant das unter... www.amecktenerife.com ... einzusehen ist. Ich habe mich entschlossen einen Blog zu machen, weil ich manchmal gerne bereit bin, mich zum Affen zu machen und manchmal zu einem, der die Meinung von den oberen Zehntausend absolut nicht vertritt . Ich werde über alles mögliche schreiben, die das Leben so von sich gibt. ... Alle 2-3 Tage werde ich euch damit behelligen und ich hoffe, ich werde euch gut unterhalten, auch wenn wir nicht immer der gleichen Meinung sein werden, aber so ist das eben! Ich danke euch und freue mich auf eure Unterstützung und auf eure Kommentare ... Danke... P.S ... Meine Bücher sind auf Amazon.de zu erwerben. Ich wünsche viel Spaß!