Habidere … Harry & Meghan

Wer ist hier der BOSS?

Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal über Royals schreiben werde. Da gibt es normalerweise nichts Interessantes zu berichten, außer, dass der eine mit der anderen herumvögelt.
Oder, dass ihr in der Welt- geschichte umherfliegt, um euch zu zeigen. Randy Andy und Prinzessin Dianas Tod waren die Highlights.
Jetzt die Bombe. Harry und Meghan wollen Normalos werden.
Ja gut – nichts dagegen.
Ich persönlich würde sagen, das finde ich klasse. Aber ich sage euch, das wird nicht einfach. Obwohl: Ihr seid Harry und Meghan.
Euch wird es nicht so ergehen, wie unsereins. Wir müssen einen Monat lang arbeiten, wenn wir 1.800 Euro netto heimbringen wollen. Wir leben in einem 2 Zimmer Appartement und wenn wir Glück haben, dann haben wir auch einen Garten dabei – der etwa so groß ist, wie zwei Briefmarken.
Sonst ist es einfach.
Arbeiten gehen, schlafen gehen, arbeiten gehen, schlafen gehen und dazwischen Zeit mit der Familie verbringen. Wir haben es drauf.
Ich betone   „W I R.“
Ihr seid anders aufgewachsen. Euch hat man alles gemacht. Das Essen, das Bett, die Wohnung usw. usw. Ihr musstet nicht einen Tag daran denken, wie es ist, wenn man kein Geld mehr hat und die Waschmaschine kaputt ist.
Eure Butler taten alles um euch glücklich zu machen. Eure Bodyguards haben euch die Taschen getragen und darauf geschaut, dass ihr wieder heil nach Hause kommt. Wenn ihr irgendwo hinfliegen wollt, dann wird für euch alles gecheckt und ihr müsst nicht in der Schlange stehen und darauf warten, dass man seinen Koffer abgeben kann. Ihr müsst nicht eineinhalb Stunden vorher am Flughafen sein. Dann nochmal eineinhalb Stunden warten bis man abfliegen kann. 
Man chauffiert euch mit dem tollsten und teuersten Auto überall dorthin „wo ihr wollt.“
Wir sind unser eigener Chauffeur – der den VW Golf steuert.
Ihr seid Millionäre. Harry hat geerbt. Meghan hat Geld durch ihre Schauspielerei verdient. Respekt. Am ehesten weiß sie noch, wie es ist, wenn man ganz normal leben muss. Sie wuchs ja anders auf als Harry.
Da sie aber der Boss der beiden, oder besser gesagt der drei ist, wird Harry das tun was sie will. Er steht unter dem Pantoffel und sie dirigiert ihn. Ob es Liebe ist, oder ob es nur ihre Vagina ist, auch das ist dahingestellt.
Ich hab
e mich am Anfang mit Harry gefreut, aber schon kurze Zeit später sah man wer der Chef ist. Die zwei passen nicht hundertprozentig zueinander und was daraus wird, das wissen die meisten.
Ich gönne es euch, dass ihr das Leben von uns wollt.
Gebt alles zurück, das man euch gegeben hat. Zahlt die Steuergelder, die man für euch ausgegeben habt zurück. Gebt das Haus zurück. Gebt die ganzen Hoheit Titel ab. Kein Herzog mehr, kein Prinz mehr. Keine Privilegien mehr. Keine Apanagen mehr.
Wenn ihr das alles wollt, dann macht das und ab diesen Zeitpunkt an seid ihr, wie wir. Sollte ich euch auf der Straße sehen, dann werde ich
„Hi Harry sagen und keiner wird mich daran hindern.
Aber merkt euch: KEINER DER EINMAL BLUT GELECKT HAT – HÖRT DAMIT AUF! Keiner der einmal reich und so gelebt hat wie ihr, der will so werden, wie wir.
P.SIch will uns nicht schlecht machen, das soll keiner falsch verstehen. Ich bin mit meinem Leben zufrieden, aber ihr zwei packt das nicht. Niemals. Und wenn doch, dann werdet ihr Hilfe bekommen – von allen Seiten, die mit euch vorher zu tun hatte.
Ihr seid keine von uns. Ihr passt nicht zu uns.
Ihr wollt nur euer klasse Leben beibehalten, aber keine Pflichten eingehen.
Bleibt wo ihr seid und macht eure Königin glücklich.
Habidere … Willi











































Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden
   
Registrieren
*Benötigtes Feld

Autor: willibandl59

Hallo, ich möchte mich kurz vorstellen ... Mein Name ist Willi Bandl. Ich bin in Österreich geboren, wohne aber seit vielen Jahren in Tenerife Espana ... Bin Musiker ... Autor ... und mit meiner Frau besitze ich (wir) ein Restaurant das unter... www.amecktenerife.com ... einzusehen ist. Ich habe mich entschlossen einen Blog zu machen, weil ich manchmal gerne bereit bin, mich zum Affen zu machen und manchmal zu einem, der die Meinung von den oberen Zehntausend absolut nicht vertritt . Ich werde über alles mögliche schreiben, die das Leben so von sich gibt. ... Alle 2-3 Tage werde ich euch damit behelligen und ich hoffe, ich werde euch gut unterhalten, auch wenn wir nicht immer der gleichen Meinung sein werden, aber so ist das eben! Ich danke euch und freue mich auf eure Unterstützung und auf eure Kommentare ... Danke... P.S ... Meine Bücher sind auf Amazon.de zu erwerben. Ich wünsche viel Spaß!