Habidere … Feuerwehrmann

Das was mit Ihnen passiert ist, ist unendlich traurig und es tut mir sehr leid für Ihre Familie. Man hat sie totgeschlagen und dabei ist es egal, ob Sie nur einen Schlag bekommen haben und sie so unglücklich gefallen sind, dass Sie daran gestorben sind. Es war Mord und das ist mit Absicht passiert. Man hat sie attackiert, obwohl Sie nicht provoziert haben. Sie haben diese jungen Gottverfluchten Hurensöhne nur zur Ruhe angehalten. Sie aber haben gleich losgeschlagen und sind dann FEIGE, wie es eben nur Hurensöhne machen – davongelaufen. Die Polizei hat gute Arbeit geleistet und diese Sausäcke verhaftet. Und nun meine Frage? Was wird diesen Schweinen passieren? Wer wird, wie lange eingesperrt? Werden sie überhaupt eingesperrt, da sie noch Jugendliche sind? Ich ahne BÖSESE und das wird so sein, dass man sie in den Jugendknast bringt und dort werden sie kurze Zeit bleiben. Sie werden nicht so bestraft wie es sein sollte. Diese Schweinhunde wissen genau, dass ihnen nichts passieren wird. Das ist das traurige dabei. Sie werden bald wieder lachend aus dem Knast kommen, der mehr oder weniger Urlaub war und dann können sie wieder in die Freiheit. Sie dürfen weiterleben. Ein Leben, dass dem Feuerwehrmann Roland. S nicht gegönnt war. Die Bestrafung muss „die härteste Strafe sein“, die es gibt. Auch für diese Wiederlinge – die erst 17 Jahre alt sind. Das Jugendliche darf sie nicht schützen. Sie sind MÖRDER und zwar alle die dabei waren. Keine Ausnahme. Sollten sie sich die Schuld gegenseitig zuschieben, dann muss man alle einsperren und jeden einzelnen, der dabei war „verurteilen.“ Mein Urteil wäre schon klar. Todesstrafe! Für ALLE. Hartes Urteil? Nein überhaupt nicht! Die Bibel sagte schon: „Auge um Auge und Zahn um Zahn! Es kann doch nicht sein, dass man Menschen erschlagen darf und einem nichts passiert. In Amerika würden sie entweder 150 Jahre einsitzen, oder zum Tode verurteilet werden. Das sind Strafen! Wie zum Teufel soll da einer abgeschreckt werden, wenn ihnen nichts passiert? Bis auf ein paar lächerliche Jahre, … wenn überhaupt! Es macht mich wütend, sehr wütend, dass denen Drecksäcken nichts passiert. Dass die Opfer die Leidtragenden sind und die Täter frei umherlaufen! Wir zeigen Zivil Courage und zum Dank werden wir verprügelt. Man tritt so lange auf uns ein, bis man stirbt. Dann wird getrauert und es werden Reden geschwungen und das wars. Unsere Gesetzte sind für den Arsch. Die müssten schon lange überarbeitet werden. Für Mörder keine Gnade, egal wie alt sie sind. Ob 15, 16, 17, 18 0der 88 Jahre alt. Die jungen Mörder dürfen Autofahren. Dürfen Alkohol trinken. Dürfen abends ausgehen. Dürfen zur Wahl gehen. Dürfen mit anderen Teenagern ins Bett. Dürfen sagen was sie wollen und wenn sie Morden – dann behandelt man sie wie Kinder? Wie jetzt? Weg mit ihnen, und zwar für IMMER. Ich bin sicher nicht der einzige, der so denkt. Und natürlich gibt es auch die Weltverbesserer, die sagen: dass kann man dich nicht machen: „Es sind doch Kinder. Sie haben Rechte.“ Nein haben sie nicht! Herr Roland. S hat Mut bewiesen und hat leider mit seinem Leben bezahlt. Es werden immer weniger werden die so sind, „wie es Herrn Roland. S“ war. Die Zivilcourage wird sinken, weil keiner sterben will. Schon gar nicht wegen NICHTS. Sie haben Herrn Roland. S umgebracht „nur weil er um Ruhe gebeten hat.“ Sind diese Drecksschweine noch Menschen?















































































Habidere … Randy Andy

Das sind Sie, … mit einem jungen Mädchen. Dass das Foto echt ist, das bezweifle ich absolut nicht.
Sie können sich nicht daran erinnern? Nein? Oder wollen Sie nicht? Ich glaube der jungen Frau: „H i e r“ spricht die junge Dame die Wahrheit.
Alles andere muss man klären!
… Man nennt Sie so weil sie ein Geiler Hecht sind und alles auf die Matte legen was zwei Beine, zwei Titten und eine Vagina hat. Sie sind natürlich nicht der einzige, der so denkt. Einer der die Damen gerne dazu bringt mit ihm zu schlafen. Das ist nicht falsch und wenn die Frauen es freiwillig machen „warum nicht?“
Sind die Damen aber sehr jung und noch minderjährig, dann ist das vollkommen falsch und absolut nicht richtig. Sie sind ein Prinz und Sie sollten das mehr Wissen als ein anderer.
Sie wurden ja NOCH EXTRA DAZU ERZOGEN.
Ich glaube – „ihr da oben“ in den blaublütigen Kreisen meint, dass ihr alles tun und lassen könnt was ihr wollt. Könnt ihr nicht. Diese Zeiten die sind vorbei. Früher durften Könige und Prinzen ihren Drang freien Lauf lassen. Das aber passt nicht mehr in die heutige Emanzipiert Welt. Unsere Frauen haben die gleiche Rechte wie die Männer.
Junge Mädchen sollten nicht von alten Männern entjungfert werden, oder sollten von ihnen angebaggert werden. Das sollten sie den gleichaltrigen Jungs überlassen. Natürlich ist die heutige Zeit anders als früher. Heutzutage sehen die Kids Pornos auf dem Handy an, schlafen schon mit 14 oder 15 miteinander, aber es sind gleichaltrige Kids. 
Ihnen wird vorgeworfen, dass Sie Sex mit Minderjährigen hatten. Das gehört bestraft und man sollte Sie daher genauso zur Rechenschaft ziehen, wie eine nicht BLAUBLÜTIGEN. Sie sind ein Mann mit einem Zipfel, genau wie ich, also gibt es keinen Unterschied.
Ihr Freund „Herr Epstein“ war bekannt dafür, dass er junge Mädchen – die 16 oder 17 Jahre alt waren „zum Sex überredetet hat“ und sein Argument war: KOHLE.
Die Partys waren bekannt und man fühlte sich als etwas älterer Herr recht wohl, wenn man ein junges Mädchen im Arm hält. Das Gesetz sagt „Nein“ und ich bin auf der Seite des Gesetzes.
Die jungen Mädchen wollten sicherlich ein Abenteuer erleben und sie fühlten sich sicher wie ein Star.“ Ein Star der immer in der Mitte steht. Alle wollen etwas von dir. Alle schauen dich an. Alle fressen dich mit den Augen. Das macht sicherlich Spaß und auch Angst. 
Man sagt Epstein nach, dass bei seinen Partys viele junge Mädchen waren. Aber auch Frauen die mit ihren Männern feierten.
Warum haben die nicht nachgefragt? Ist es ihnen nicht aufgefallen, dass sehr viele junge und hübsche Mädchen dabei waren? Hatten sie es geahnt und es zugelassen? Wer weiß es? 
Unschuldig sind diese Personen auch nicht, finde ich.
Und ganz unschuldig sind die jungen Mädchen auch nicht. Sie sind zwar minderjährige Mädels, aber was auf so einer Party passiert – wo noch dazu so viel Kohle im Spiel ist, das weiß man.
AUCH SIE wussten es.
Sie wurden dafür bezahlt. Das ist falsch!
Das kann man im Bordell machen und für Sex bezahlen! Aber einem jungen Mädchen Geld geben für Sex, das ist abartig.
Dennoch: Sie nahmen es sicher an.
Sozusagen: Ich war jung und ich brauchte das Geld! 
Die Männer beruhigten ihr Gewissen – indem sie eben das Geld rausrückten. Das soll keine Entschuldigung sein. Dennoch muss ich fragen:
Wie kamen die Mädchen dazu? 
Ist ihren Eltern nichts aufgefallen?
Waren die Mädels wirklich so unschuldig?
Glaubt man ihnen weil sie so jung sind?
Wurden sie wirklich dazu GEZWUNGEN?
Wie?
Wollte man ihre Eltern umbringen, wenn sie nicht mitmachen?
Oder wie zwingt man ein junges Mädchen dazu?“
Mit Schlägen, … in den Kreisen????
Dann eher mit Drogen.
Ich denke: „Die Verlockung entsteht nur „wenn man Scheine“ zeigt und ihnen mit großen Namen entgegenkommt.
Das ist das einzige was ich mir vorstellen kann. Dann kommt die Naivität und das Abenteuer dazu und schon ist es passiert. Die Männer nutzen das aus und da sie die Erwachsenen sind, sind sie die Schuldigen.
Der Prinz hat ein Gesetz gebrochen und hätte er einen echten Schwanz und Eier in der Hose „würde er es zugeben.“
Er würde seine Strafe erhalten und damit wäre das Thea „Randy Andy“
ad acta. Keiner würde mehr davon reden. Das Thema geht einem mit der Zeit auf die Nerven. Er war ja nicht allein da, da waren ja noch andere Gewichte dabei. Sie alle sind schuldig! 
Für mich aber immer mit einem faden Beigeschmack. So unschuldig sind die Mädchen auch nicht. Mit 17 Jahren hat man schon ein ziemlich ausgereiftes Hirn und man kann denken.
Habidere … Willi










 



















     







Habidere … J. Söhring

Sie sehen eigentlich ganz nett und unschuldig aus.
Sind Sie es auch
?“
Ich weiß nicht was ich von Ihnen halten soll. Sind Sie ein Lügner, ein Mörder, einer der die Wahrheit sagt? Niemand weiß es und wir werden es nie erfahren. Sie sagen Ihre WAHRHEIT und die könnte eine sehr große Lüge sein. Nun haben Sie es überstanden und Sie werden freigelassen und was für Sie ganz wichtig ist: Sie kommen nach Hause!
Ob ich das gut finde?
Keineswegs!
Sie sollten dort bleiben wo Sie sind, aber die wollen Sie auch nicht. Die sind froh, wenn Sie Sie loshaben. „Keiner will Sie„.
Das muss sehr schwer für Sie sein. Ich denke, dass Ihnen niemand glauben wird, außer ihrer eigenen Familie. Freunde haben sich schon abgewandt und neue Freunde werden sie schwer finden. Ich will keiner von Ihnen sein.
Ob ich voreingenommen bin?
JA, das bin ich!
Es ist schwer zu begreifen, dass (wenn) Sie ein Doppel-Mörder sind, Sie einfach wieder freikommen. Sie sollten eigentlich im Gefängnis verrotten!
Sollten sie kein Mörder sein (und das werden wir ja leider nie erfahren) und Sie unschuldig im Gefängnis gesessen haben, dann tun Sie mir unendlich leid. Man hat Ihnen 3o Jahre von Ihrem Leben gestohlen.
Wenn!
Und nur wenn!
Aber auch das ist sehr schwer zu glauben.
Das was ich weiß und wo ich mir sicher bin ist: Sie werden erst jetzt so richtig Kohle machen. Die Medien werden sich auf Sie stürzen, weil jeder ein Interview von Ihnen will.
Ich habe es schon viel Male gesagt: Heutzutage musst du ein Verbrecher sein, oder zumindest einer, der im Gefängnis gesessen hat. Dann machst du so richtig Kohle.
Jetzt kommen Sie erst wieder zurück nach Deutschland, dort werden Sie eine Wohnung bekommen – auf Staatskosten selbstverständlich.
Dann werden Sie Hartz4 oder sonstiges Geld erhalten, „
damit Sie überleben können“ und Sie werden überleben. Man wird Sie hofieren und man wird alles versuchen, um Sie glücklich zu machen. Sie sind jetzt eine VIP Person.
Eigentlich ungerecht. Vielleicht sind Sie doch ein schwerer Doppel-Mörder und der Staat verhätschelt Sie?
Wenn man Ihre Geschichte kennt – oder die, die uns vorliegt, dann weiß man nicht was man glauben und was man nicht glauben soll, oder kann.
Dass sich der Staat auch irrt und unschuldige Menschen einsperrt, das ist schon einige Male vorgekommen. Bei Ihnen war die Beweislage eindeutig und doch nicht 100%. Sie gaben es zu und dann haben Sie widerrufen.
Klar, warum sollten Sie den Kopf hinhalten „für die Liebe der Tochter“ – der Ermordeten Eltern? Sie haben sich gegenseitig beschuldigt und die Wahrheit kennt nur der Herrgott und Sie beide. Ihre Strafe werden Sie beide bekommen, egal wer es war. Wenn nicht in diesem Leben, dann halt im nächsten. Aber abgerechnet wird.
Tatsache ist: „Die Eltern der einst so geliebten Frau wurden umgebracht und es könnte nur sie, oder Sie gewesen sein.
Waren Sie nur Mitläufer?
Dann sind Sie genauso schuldig wie die Frau.
Man hätte euch beide im Gefängnis behalten sollen. Eine Begnadigung für Mörder finde ich nicht für richtig. Begnadigt einen Dieb, oder einen Betrüger, aber keinen Mörder. Warum auch?
Ich habe kein Mitleid mit Ihnen beiden und wissen Sie warum: „WEIL IHRE UNSCHULD NIE BEWIESEN WURDE UND SIE NIE BEWIESEN WERDEN WIRD!“
 Einer von euch beiden lügt gewaltig und einer von euch beiden hat diese Morde begangen!
Die Wahrheit stirbt mit eurem Tod!
Jetzt können Sie ja alles im Internet lesen, dort wo Sie noch nie waren!
Habidere … Willi














Habidere … Nebenjobs

Haie zerfleischen einen!
Es gibt Millionen von Menschen, die einen Nebenjob haben.
Sei es weil sie mit ihrem Gehalt nicht durchkommen, oder sei es, weil sie sich mehr leisten wollen. Einen wunderschönen Urlaub, oder ein neues Auto, ein Geschenk für seinen Partner usw. usw. 
Es ist sehr anstrengend und es kostet sehr viel Kraft wenn man nach seiner Arbeit nach Hause geht, sich duscht und dann wieder ein paar Stunden zur Arbeit geht. Die Freizeit ist reduziert und man ist oft müde vom Geld verdienen. Aber man macht es ja freiwillig, dann darf man sich nicht aufregen.
Traurig ist es aber: wenn man arbeiten gehen muss – um ganz normal über die Runden zu kommen. Gefeit davor ist niemand. Außer man arbeitet als Direktor in einer Bank. Oder man bescheißt die Menschen. Oder man stiehlt es den Menschen, die einen Job und „einen“ Nebenjob haben! 
In den Städten wird es immer schwerer eine Wohnung zu finden, die finanzierbar ist. Die Mieten kann sich ein Maurer, oder ein Tischler nicht mehr leisten.
Die „Miethaie“ schlagen immer wieder zu.
Sie wollen nur ihre unverschämt hohe Miete. …
Und sie bekommen was sie fordern. Die Politik ist machtlos und die Gesetze, die es bis jetzt gibt, die sind für den Arsch!
Das ist aber eigentlich gar nicht das ganze Thema, das ich ansprechen wollte. Es geht um Menschen – die einen Job haben, der uns zugutekommt.
Der Polizist! … Er beschützt uns Menschen. Er kümmert sich das es nicht ganz aus dem Ruder läuft.  Er ist dein Freund und Helfer. Klar, nicht jeder sieht es so, aber ich sage euch: Wir können froh sein, dass wir die Polizei haben. Wenn sie dich strafen, dann sicher nicht, weil sie Lust darauf haben. Wenn sie dich beim Schnellfahren erwischen, dann sicher nicht, weil sie darauf warten. Wenn sie dich einsperren, dann sicher nicht, weil sie es gerne haben wenn jemand hinter Gittern sitzt. Da ist jeder selber schuld.
Sie machen nur ihren Job und wir sind verantwortlich dafür was mit uns passiert. Aber auch um das geht es nicht.
Um das was es geht ist: „
Wie kann es sein, dass ein Polizist arbeitet, sein Leben für uns einsetzt und einen mickrigen Zahltag erhält?“
Sind uns die Polizisten nicht mehr wert? 
Wollen wir ihnen nicht das bezahlen was ihnen zusteht?
Sollen wir sie kurzhalten und darauf warten, bis die Mehrheit den Job kündigt und wir ein noch größeres Problem bekommen, als das wir schon haben?
Es fehlen tausende von Polizisten und wir wollen sie nicht gerecht bezahlen. Toll! Einfach toll! Unsere Politiker stopfen sich die Taschen voll und die Polizei schaut dumm aus der Wäsche. Es gibt Polizisten und Polizistinnen, die nach ihrem Dienst einen NEBENJOB machen müssen. Ich betone M Ü S S E N!
Außer sie haben eine Wohnung auf dem Land. Wobei – auf dem Land ist es auch nicht immer so billig, wie man denkt.
Das wiederum ist mit langer Anfahrtszeit zur Arbeit verbunden. Das müsste nicht sein, wenn man es honorieren würde und ihnen das bezahlt, was ihnen zusteht. Sie verdienen zumindest so viel, dass sie in der Stadt, in der sie arbeiten – auch leben können. Mit leben können meine ich, die MIETE bezahlen kann!
Sie beschützen unser Heim und uns ist es egal ob er „sein Heim“ hier hat, oder ob er 150km weit entfernt „sein HEIM“ hat. Er muss also täglich drei Stunden mit dem Auto fahren „um den Dienst anzutreten.“ Dann wenn er fertig ist mit seiner (erwarteten 100%igen Arbeit), dann beginnt er seinen Nebenjob, den er selbstverständlich auch zu 100% erledigen sollte. Schlafen kann er ja beim HEIMFAHREN. Die Familie kann er ja in seinem Urlaub sehen, falls er sich einen leisten kann. Die Zweisamkeit mit seiner Frau, die kann er ja in seinem freien Tag wahrnehmen, wenn er sich den leisten kann.
Kurzum: es ist beschämend, dass wir den Polizisten nicht das bezahlen „was ihnen in ECHT zusteht! Die Politiker sollten sich schämen und sie sollten anfangen umzudenken – um nicht ein Chaos in den Städten hervorzurufen.
2.400 Euro brutto? 
Sind das nicht ca. 1.700 Euro netto?
Ist das wirklich euer Ernst?
Bekommt das nicht eine syrische Familie mit 4 Kindern?
Die natürlich nicht arbeiten?
Das ist Gerechtigkeit?
Man sollte euch Ohrfeigen, und zwar jeden Tag! Jeden einzelnen von euch Politikern, die das unterstützen!
Eigentlich sollten die unterbezahlten Polizisten alle kündigen, das würd ich mir wünschen.  Dann fangen die Hirnlosen vielleicht an zu DENKEN!
ICH SCHÄME MICH FÜR DIE POLITIKER!
Gfraster seid ihr!
P.S … „Dabei geht es gar nicht alleine um die Miete, es geht ums Allgemeine. Die Polizisten die den Schädel für uns hinhalten, die sollten mehr Geld bekommen und AUS!
Habidere … Willi










































 










Habidere … Holländer

So ein schönes und idyllisches Land dieses Holland.
Dennoch hart!
Wunderbar.


Ich mag die Holländer sehr. Sie sind schlau und lustig wenn sie reden. Nummer eins, wenn es um unmögliche Transporte geht. Sie bauen Dämme wie kein anderes Land und jetzt kommt’s: „SIE haben RICHTER, die ECHTE, und große EIER im Sack haben. 
Sie haben entschieden, dass man die ISIS Kinder und ihre Mütter nicht ZURÜCKHOLEN m u s s !
Das ist in erster Linie sehr hart für die Kinder weil die können nichts dafür, dass ihre Saudummen Mörder Eltern so sind, oder waren.
Jetzt kommt die Rechnung und die besagt: Wir müssen nicht!
Vielleicht kommen jetzt manche von den ISIS Deppen drauf, dass sie nachher nicht das Recht haben ihre Kinder und ihre Frauen aus dem Land zu schaffen, sollte es BRENZLIG werden. Es ist brenzlig und die Holländer sagen NEIN! Wow.
Das nenne ich einmal ein Urteil das den Bürgern aus der Seele redet. Natürlich denkt man an die Kinder, aber es muss ein EXEMPEL statuiert werden und damit ist es getan.
Es soll sagen: „So nicht.
Zuerst morden sie mit aller härtester Brutalität, setzen Kinder in die Welt und terrorisieren die restliche Welt mit Anschlägen. Dann als Dank für das was sie getan haben erwarten sie von uns, dass wir ihre Familien retten sollen.
Warum?
Sie haben keine Chance mehr!
Sie sitzen im Knast, oder sie sind in einer Ecke wo sie nicht mehr herauskommen. Nun soll man mit ihnen Mitleid haben wegen ihren Familien?
Nein!
Sie hätten ihre Kinder sicher zu neuen ISIS Kämpfern herangezogen.
Diese Mörder haben ihren Kindern die Zukunft verbaut. Eine Zukunft, die mehr zu bieten hat – „außer Mord und Totschlag!“
Die Kinder – die absolut unschuldig sind und nichts dafür können.
Die leiden – für das was ihre Eltern ihnen angetan haben.
Die Holländer denken weiter in die Zukunft.
Sie machen sich Sorgen.
Was passiert MORGEN?
Holt man die Kinder her, … dann wollen die Eltern sie irgendwann zurück!
Was dann?
Soll man sie ihnen wiedergeben?
Werden sie sich die Kinder mit Gewalt holen?
Werden sie sie mit neuen Anschlägen bedrohen, falls man ihnen IHRE Kinder nicht wieder zurückgibt?
Es geht hier um die Nationale Sicherheit und das haben die Holländer erkannt. Sie machen Nägel mit Köpfen und die anderen europäischen Länder kuschen!
Jedes Land bemüht sich – seine Bürger ins Land zurückzuholen.
Warum?
„Weil sie dort geboren sind, aber?!
Es sind Verbrecher und sie wollten es so und nun haben sie es so!
UND ZWAR: „Genauso, wie sie es WOLLTEN!“
„Die Holländer gaben es ihnen. Die Familie bleibt zusammen!
In dem Land wo sie gekämpft und gemordet haben. Die Syrier sollen sich um sie kümmern. Die Isis Mörder haben Angst davor in ein syrisches Gefängnis zu kommen, weil da ist es ein Gefängnis und kein Hotel!
Dort ist es nicht so wie bei uns!
Da geht es zur Sache.
Da bekommt man die Strafe die man verdient!
Und sie werden sie bekommen. Mir egal, … wie und was mit ihnen passiert.
Ich habe kein Mitleid mit ihnen. Mit den Kindern schon, aber wie gesagt: „Man muss diesen Individien zeigen, dass man nicht alles bekommt was man will. Sie können uns und schon gar nicht die (Holländer) mehr erpressen! Das Urteil ist hart „aber FAIR und GERECHT.“
Auch wenn es um Kinder geht. Man muss ihnen mit Härte begegnen, so wie sie es getan haben. Ihre Frauen sind genauso schuldig wie die Männer. Auch sie haben gemordet und auch sie sind von Deutschland, Holland, Österreich etc. nach Syrien gegangen um zu kämpfen. Nun bleibt dort und meistert euer Leben ohne uns.
Wir brauchen euch nicht und wir vermissen euch auch nicht.
Das oberste Gericht hat in Holland entschieden!
Das ist klasse!
Hoffentlich nehmen sich die andern Länder ein Beispiel und machen das gleiche.
WIR SIND „NICHTVERPFLICHTET – VERBRECHER ZURÜCKZUHOLEN!
So leid es mir tut, auch ihre Kinder nicht!
Und wenn: „Dann nur alleine, ohne Mutter – auch wenn sie unsere Landsmännin war!
„Sie sollten auch nicht bei den Großeltern aufwachsen dürfen.“
Sie müssen zur Adoption freigegeben werden und die Adressen dürfen nicht weitergegeben werden. Dann würde ich es noch verstehen. 
Die Kinder sollten in einer Gewaltfreien Welt aufwachsen, aber leider Gottes haben es ihre Mörder-Eltern anders gewollt!
Nun die Entscheidung der Holländer!
Bravo Holland, die machen nicht so ein Geschiss um diese Verbrecher!
Habidere … Willi




 
















Habidere … Lügner

Wahrheit sieht anders aus!

Lügen machen lange Beine! Wer hat die längsten?
Meine Favoriten sind TRUMP, JOHNSON und der gute und sehr beliebte, unbeugsame, großartige, einzigartige „Prinz ANDREW.“
Der lügt so brühwarm, dass es schon wehtut wenn man ihm zuhört.
Das Interview das er der BBC gegeben hat, das ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten. Kein Schwein glaubt ihm. Ich glaube nicht einmal er glaubt, was er da an Lügen erzählt. Es gibt Beweise, es gibt Fotos und es gibt Zeugen, die Wissen, dass er minderjährige verführt hat und mit ihnen Sex hatte. Oder glaubt irgendjemand, dass junge Mädchen, oder junge Frauen nur eingeladen werden um den Whisky zu bringen!
Ich bitte euch? Erschreckend, dass die jungen Mädchen mitgemacht haben. Oder auch nicht?
Dass sie gezwungen wurden, das glaube ich nicht. Ich denke es war das
G e l d, das sie in Versuchung führte. Sie haben sich sicher nichts dabei gedacht. Dass sie aber auch eine Leistung erbringen mussten, auch das wussten sie. Das entschuldigt ganz sicher nicht das Verhalten der Geilen Hurenböcke, die mit den Mädchen umher gevögelt haben, wie die Ratten. Dass ein Mensch lügt, das liegt in der Natur.
Jeder von uns lügt.
Kleine Notlügen sind nicht so ernst zu nehmen, wie die echten LÜGEN!
Echte Lügen sind bei Trump zu hören. TAGTÄGLICH!
Echte Lügen sind bei JOHNSON zu hören. UNAUFHÖRLICH!
Echte Lügen sind bei Prinz ANDREW zu hören. MAJESTÄTISCH!
Natürlich sind diese drei Musketiere der LÜGEN nicht die einzigen, die sich die Hand reichen können. Da gibt es viele Trumps und Co.
Jeder von uns und vor allem von den Engländern weiß, dass der „GEILE Hengst Andrew“ so weit weg von der Wahrheit war, wie ein Reiskorn
vom Mond entfernt ist. Jede Lüge macht doch ein schlechtes Gewissen, oder geht es nur mir so? Wie können sich diese sogenannten Herrschaften noch im Spiegel anschauen?
Was sehen sie da?
Einen duften Typ – „der es draufhat?
Einen Schelm – „der die anderen Menschen narrt?
Einen lässigen Hund – „der meint er kommt damit durch?
Ich sehe nur feige HUNDE, die sich hinter ihren Lügen verstecken. Sie sind in Wahrheit Versager, die aber mit einer Bauernschläue ganz gut durchs Leben kommen. Eine Blamage jagt die andere.  
Wer steht noch hinter diesen Lügnern, außer ihre Familien?
Menschen die mit ihnen arbeiten, und Stiefellecker sind.
Menschen die Angst haben, dass ihnen ein Unfall bevorsteht.
Menschen die nur Geld im Sinne haben und die es ihnen gleichmachen wollen. … „Es sind LÜGNER, wie ihre Vorbilder oder Brötchengeber!“
Man müsste dem blaublütigen Einsperren. Der ist nur mehr zum Steine klopfen gut. Man kann sich nicht hinter der Krone verstecken!
Genau das tut er!
Würde er die Wahrheit sagen, dann hätte er meinen Respekt, trotz allem was er getan hat. Schuldig! 
Er ist ein Sexsüchtiger Mann, der auf junge Mädchen steht.
Ich bin sicher, er hat auch noch Bilder von seinem TUN.
Pädophil?
Sicher angehaucht.
Seht einmal in seiner Wohnung nach, vielleicht hat er Bilder auf dem PC! Das sind alles Scheinheilige! 
Dennoch muss ich a u c h sagen: Die Mädchen sind auch nicht unschuldig, auch wenn sie jung sind, sie wissen auf was sie sich einlassen. Geld ist nicht alles!
Und der Prinz und Co.?
Die lügen weiter und es wird ihnen nichts passieren. Mich hätten sie schon lange eingesperrt, und sie hätten den Schlüssel weggeworfen!
Schweinhunde bis aufs „LETZTE“ seid ihr.














 
Wer steht noch hinter diesen Lügnern, außer ihre Familien?
Menschen die mit ihnen arbeiten, und Stiefellecker sind.
Menschen die Angst haben, dass ihnen ein Unfall bevorsteht.
Menschen die nur Geld im Sinne haben und die es ihnen gleichmachen wollen. … „Es sind LÜGNER, wie ihre Vorbilder oder Brötchengeber!“
Man müsste dem blaublütigen Einsperren. Der ist nur mehr zum Steine klopfen gut. Man kann sich nicht hinter der Krone verstecken!
Genau das tut er!
Würde er die Wahrheit sagen, dann hätte er meinen Respekt, trotz allem was er getan hat. Schuldig! 
Er ist ein Sexsüchtiger Mann, der auf junge Mädchen steht.
Ich bin sicher, er hat auch noch Bilder von seinem TUN.
Pädophil?
Sicher angehaucht.
Seht einmal in seiner Wohnung nach, vielleicht hat er Bilder auf dem PC! Das sind alles Scheinheilige! 
Dennoch muss ich a u c h sagen: Die Mädchen sind auch nicht unschuldig, auch wenn sie jung sind, sie wissen auf was sie sich einlassen. Geld ist nicht alles!
Und der Prinz und Co.?
Die lügen weiter und es wird ihnen nichts passieren. Mich hätten sie schon lange eingesperrt, und sie hätten den Schlüssel weggeworfen!
Schweinhunde bis aufs „LETZTE“ seid ihr.














Habidere … Made in …

„So weit wird es wieder kommen und der Hass auf die Juden wird grösser und grösser! Es lebe EUROPA!“
Es hat immer was gegolten wenn man gelesen oder gesehen hat – von wo dieses, oder jenes Produkt ursprünglich herkommt. Made in Germany ist und bleibt ein Garant. Obst, Gemüse, Wein etc. aus Israel gibt es nicht mehr!
Das heißt: es gibt die Produkte schon noch, aber keiner in Europa soll mehr sehen woher sie kommen.
Die HOSENSCHEISSER vom Europäischen Gerichtshof haben sich dazu entschlossen, dass Made in Israel nicht mehr zu lesen sein darf!
Die Juden Verfolgung fängt wieder an und dieses Mal mit der Hilfe der Riesen-Großen-Arschlöcher aus der Politik. Diese Schwachsinnigen Deppen im EU-Gerichtshof haben nichts anderes zu tun, als Hirnlose und Saudumme Gesetze zu erlassen. Für wichtige „ECHTE Sachen haben sie keine Zeit. Diese Hosenbrunzer(innen) verzehren sicher viel Obst und Wein aus Israel. Dennoch verbieten sie U N S, dass wir das nicht erkennen sollten woher die Ware stammt. 
Diese Schwanzlurchen BEVORMUNDEN uns schon wieder, wie so oft und wir „Gottverdammten Hosenscheisser“ lassen das auch noch zu.. Wir reden darüber und schon ist es fertig. Wirklich auf die Barrikaden gehen wir nicht.
Die Juden werden wieder verfolgt und das im Jahre 2020.
Eine Schande!
Diese Hohlnüsse haben so viel andere Arbeit zu leisten und was machen sie? … Sie schüren noch mehr Hass und den Arabern gefällt es. Wir waren ja schon immer Arschkriechern und deshalb tun wir, was die arabischen Mächte uns vorlegen. Sie sagen das: „Und wir gehorchen!“ 
Made in? … Nur mehr für Länder, die es verdient haben und die Juden haben es nicht verdient?
Wer sagt das?
Diese Versager im EU Gerichtshof?
Wie viele sind das, die das entscheiden?
6 oder 7 Hansel?
Zu Hause alles Versager, Nichtsnutze?
Keinen Sex vom Partner bekommen?
Frust schon am Morgen im Büro?
!!! „Und Frauen im EU Gerichtshof, euch spreche ich genau gleich an, wie die Saudummen Männer!!!  
Ihr seid nicht besser!
Wie zum Teufel kann man so entscheiden, dass man „Made in Israel“ nicht mehr auf den Produkten sehen DARF, oder SOLL. Man sollte euch dummen Deppen, die ihr das entschieden habt, eine nach der anderen Reinhauen. Solange bis ihr euch um entscheidet. Dass wir Menschen blöd sind, das wissen wir schon lange, dass aber studierte Volldeppen noch dümmer sind, das sagt noch mehr über unsere Blödheit aus. Und diese Menschen bestimmen über uns! Ich könnte aus der Haut fahren wenn ich das lese, oder höre!
Judenverfolgung aufs Neue, nur ohne dem Stern!
Die Nachbarländer von Israel werden sich ins Fäustchen lachen und sie werden sie noch mehr verhöhnen, „als sie es schon tun.“
Und das haben sie uns zu verdanken. Uns Europäern, die Scheinheiligen!
Ich schäme mich für UNS Europäer und noch mehr für die durchgeknallten Idioten, die das entschieden haben.
Wichtige Entscheidungen sollten diese Hampelmänner nicht mehr fällen dürfen. WIR SOLLTEN GEFRAGT WERDEN!
Abstimmungen wie in der Schweiz!
Wir normalen Menschen, „wir hätten sicher nicht den Judenhass aufs NEUE geschürt.
Verdammt sollt ihr sein, die das entschieden haben. Ihr und eure Familien. In der heutigen Zeit werden die Juden wieder diskriminiert, verfolgt und gekennzeichnet, so wie im Jahre 1938. Und Europa macht das, was sie am BESTEN können.
Z U S C H A U E N! …
Und akzeptieren, was die Neuen HITLERS entscheiden.
Traurig und kein Wunder, dass die Menschen den Glauben an die Politik verlieren. Die Welt wird nur mehr von Deppen angeführt!
Habidere … Willi

























Habidere … Wahrheit

  • Wer hat ihn umgebracht?“ 
    Wurde er absichtlich über den Balkon gestoßen, geschupst, geworfen? Ich denke das wird sich nicht aufklären lassen. Das heißt: „könnte schon, aber das wollen die Russen und die Syrier sicher nicht, dass das ans Tageslicht kommt.“
    Wäre ja nicht das erste Mal, dass Russland versucht einen Mord zu vertuschen. Herr Le Mesurier wurde einigen dieser Herren wohl etwas zu lästig. Man kann nur rätseln und vermuten was passiert sein könnte. Die echte und richtige Wahrheit wird wohl niemals geklärt werden. Und wenn es ein Unfall war oder es so hingestellt wird, dann nur: „weil es diese jeweiligen Herrschaften so wollen. Sie können es drehen und wenden wie sie wollen. Die nehmen es mit der Wahrheit nicht so genau. Es würde ihnen nicht in den Kram passen.
    Wie viele Menschen der Russe schon ENTSORGT hat das wissen wir, obwohl nie geklärt wurde – wer der schuldige war – oder ist.
    Aber wie schon gesagt: Es soll ja auch nicht bekannt werden. Und die Vermutungen, die wir kleinen Menschlein haben, die sind unwichtig. Deshalb wird es so weitergehen, dass Menschen eliminiert werden, die ihnen im Weg stehen.
    Der Syrier und der Russe helfen zusammen und der eine schwärzt den anderen sicher nicht an. Daher wird es ein tragischer MORD (Unfall) bleiben. Einer der NIEMALS aufgeklärt werden wird.
    Die Wahrheit nimmt man nicht so ernst!
    Ob der Fall J. Kahshoggi, wo man vermutet das der Prinz von Riad seine Hand im Spiel hatte.
    Ob der Fall Wiktorowitsch.
    Ob der Fall Skripal.
    Ob der Fall Litwinenkow.
    Ob der Fall Kennedy.
    Ob, … ob, … ob, …
    Alles Fälle, die ungesühnt bleiben.
    Man tut so, als ob man sich Mühe gibt die Fälle aufzuklären. In echt aber geht es dann ums Geld und das ist wichtiger als ein Menschenleben. Die ausgemusterte Person war sowieso nicht so wichtig, oder gerade, weil sie wichtig war, „wurde sie aus dem Weg geräumt?“
    Die Wahrheit ist immer schwer zu ertragen. Gibt es einen einfacheren Weg die Wahrheit zu umgehen, dann nimmt man ihn, indem man eine Lüge auftischt! Das ist, wie wenn man eine Frage mit einer anderen Frage beantwortet. Das Resultat ist SCHEISSE!
    Ich will auch nicht den ersten Stein werfen weil ich auch lüge, aber meine Lüge hat mit Mord nichts zu tun.
    Diese mysteriösen „UNFÄLLE“ werden nicht aufgeklärt und dabei bleibt es! Die Sesselfurzer wollen doch nicht, dass man ihnen den Stuhl unter dem Arsch wegstiehlt und „er“ kein echtes, ehrliches Geld mehr verdienen kann.
    Ich betone … „E R.“
    Ich betone … „echtes, ehrliches Geld V E R D I E N E N.“
    Geld regiert die Welt und daran wird sich in Zukunft auch nichts verändern. Das Rad dreht sich und bleibt nicht stehen.
    Die Hände werden in Unschuld gewaschen und ein neuer Tag bricht an!
    Der UNFALL-MORD ist schon vergessen!
    Habidere … Ihr Schleimbeutel.




















He … Ausnützer MIRI

Sympathisches Lächeln, sehr nette Person!“
(War ein Witz)

Ich kenne Sie nicht, aber Sie müssen ein Schwein sein!
Ein Mensch, aber ein Schwein!
Clan-Chef. … Verbrecher. … Drogen. … Zuhälterei usw. usw.
Auf alle Fälle gehören diese ARBEITEN, nicht zu einem normalen Menschen der seine Familie durchbringen will. Sie wurden abgeschoben und man hat Ihnen verboten, das Land Deutschland 7 Jahre nicht mehr zu betreten. Das ging Ihnen natürlich an Ihrem Schmarotzer-Arsch vorbei.
Wo leben Sie besser als hier?
Wo haben Sie mehr zu sagen als hier?
Wo respektieren Sie ihre Arschlecker und Arschkriecher mehr als hier?
Wo können Sie mehr den Macho-Clan-Chef raushängen lassen als hier?
Wo können sie protzen bis zum Morgengrauen?
Wo erlaubt Ihnen das Gesetz mehr als HIER?
Hier bei uns können Sie den Gesetzgebern und den Anwälten auf den Kopf scheißen und die freuen sich auch noch darüber. Darüber, dass Sie Ihnen auf den Kopf geschissen haben. Es ist für sie eine EHRE!
Hier wird alles für die Täter getan, dass sie sich wohlfühlen und Sie gehören nun einmal zu den Tätern!
Der Staat versucht alles um Sie abzuschieben, … was er NATÜRLICH NICHT TUN WIRD! Er hat die Gesetze ja selber so gemacht, dass den Bösen nichts geschieht!
Klingt absurd, ist aber so!
Der Staat hat Gesetze die Ihnen am Arsch vorbeigehen!
Leute wie Sie wissen immer was Sie tun können und müssen, damit Sie nicht wieder abgeschoben werden. Laut GESETZ hätten Sie kein Recht gehabt „dieses Land wieder zu betreten„, dennoch sind Sie wieder da und die Politiker rennen im Kreis und wissen nicht, wie sie damit umgehen sollen.
Ich hätte Sie festgenommen.
Am nächsten hätte ich Sie in den Flieger verfrachtet und in Ihr Heimatland geschickt. Dorthin wo Sie Schiss haben zu leben, weil Sie dort ein WEICHEI sind und ein FEIGLING noch dazu.
ICH persönlich hätte Sie noch bis zum Gepäckabholen begleitet und dann hätte ich Ihnen viel Glück gewünscht.
P.S … „Hätte aber meine Finger überkreuzt.
Was mit Ihnen nachher passiert, das wiederum ginge mir VOLL am ARSCH vorbei. Ob man Sie foltert oder tötet, auch das ginge mir am Arsch vorbei. Sie sind es nicht Wert, dass man sich um Sie kümmert. Obwohl unsere Devise eigentlich immer so ist: Jeder verdient eine zweite Chance.
Sie haben aber schon die ganzen Chancen in den Himmel geschossen.

Sie sind ein schlechter Mensch der anderen Menschen schlechtes antut und das ist ekelhaft.
Ihr schleimiger Rechtsverdreher gibt Ihnen Tipps, wie Sie bleiben können, weil ich denke, Sie wären viel zu DUMM um das zu Wissen. Woher auch?
Sie sprechen eine andere Sprache. Eine Sprache die wehtut, im wahrsten Sinne des Wortes. Sie sind ein Ekelpaket und ich könnte Ihnen ins Gesicht spucken und das sagt schon was aus?
Finden Sie nicht, … „Sie Arschloch?
Ich schäme mich für das Land. Nicht nur in Deutschland ist es so. 
Ganz Europa ist eine WEICHEI UNION.
In diesem Europa können (schlechte) Menschen machen was Sie wollen, es wird nicht viel passieren.
Wir sind Human.
Wir wollen niemanden weh tun.
Wir lassen uns von Ihresgleichen sagen, was wir zu tun haben.
Wir glauben immer an das Gute im Menschen.
Wir glauben auch noch, dass der Weihnachtsmann wirklich existiert.
Kurzum: WIR SIND DIE DÜMMSTEN DEPPEN, DIE ES AUF DER WELT GIBT!
Keiner soll mir sagen: Na ja so schlimm ist es nicht!
Dann kann ich nur Antworten: „He Depp, schau die Nachrichten an und lies die Zeitungen. Das was man hier liest ist nicht alles FAKE – so wie der Blonde immer sagt. Der Blonde den ich auch nicht mag, der hätte Sie aber schon lange abgeliefert und das muss man ihm wieder hoch anrechnen.
Vor dem hätten Sie in die Hose geschissen und der würde nicht so lange zögern, so wie sie es bei uns tun.
Auf alle Fälle haben Sie bis jetzt alles richtig gemacht und am Ende werden Sie lachen und Sie werden wieder Ihren Geschäften nachgehen.
The Show must go on!
Das Geld kommt ja nicht von alleine, oder?
Ich kann mir gut vorstellen wie Sie sich oft ab lachen wenn Sie hören, das eine alte Dame im Supermarkt Essen geklaut hat und dann erwischt wurde.
Und … und sie das Gesetz mit voller Härte trifft
Für mich blanker Hohn „der Dame gegenüber.“
Für Sie muss das amüsant sein!
Sie werden sich sicher öfters denken, „was ist das für ein dummes Volk?“
Ich gebe Ihnen die Antwort: S E H R, sehr DUMM!
Tja, das war’s auch schon.
Alles nicht Gute und die Krätze am Arsch soll Sie begleiten!
Wie lange? … Ach, ich hoffe für immer!







 














Habidere … F. Baumgartner

Wahnsinn! … Ich schaudere noch heute!“

Ich mag Sie. Ihre Leistungen sind mit Respekt zu zollen.
Wie Sie sich aus 39 Kilometer Höhe in die Tiefe gestürzt haben, das brachte mich als Zuschauer mehr als nur zum Schwitzen. Gute sieben Jahre ist es jetzt her und noch immer sehe ich die Bilder, wie Sie ins Strudeln kamen.
Sie wussten aber was zu machen ist und dann als sich der Fallschirm aufspannte – da hatte ich ein Glücksgefühl. Ich war froh, dass Ihnen nichts passiert ist. Auch wenn ich NICHT-Österreicher gewesen wäre. Sie haben sich die Anerkennung schwer verdient. Wer springt schon aus 39.000 Meter Höhe? Das kommt nicht jeden Tag vor. Auch wenn der Höhenrekord schon
2 Jahre später von A. Eustace gebrochen wurde. Die Medien waren bei Ihrem Sprung in Massen vertreten. Dazu muss ich aber auch sagen: der Sprung von A. Eustace wurde für Forschungszwecke gemacht und wurde zwar, wie man so sagt: „über Nacht!
Ein Mensch durchbricht die Schallmauer. Wahnsinn!
Wie sagt man so schön: „Rekorde sind da, um gebrochen zu werden!“
Ich mag auch, wie Sie sich in den Medien über das Geschehen in der Welt äußern. Auch zu den Geschehen in Österreich. Sie sagen „die Worte„, die ich schon immer sage. Ihnen hört man zu. Mir auch, aber die Reichweite von Ihnen ist Meilenweit weg von mir. Dennoch bin ich ganz Ihrer Meinung, auch wenn es den oberen Herrschaften nicht gefällt. 
Die Massenschlägerei in Salzburg war ja ein Thema am Wochenende. Man brauchte einige Stunden bis man die Chaoten unter Kontrolle hatte. Sie machten Ihrem Ärger Luft und ich bin der gleichen Meinung.
Es wird alles zu lasch. Der Rechtsstaat hat nichts mehr zu melden.
Man lässt den jungen Kriegserprobten Männern alles durchgehen. Sie prügeln sich sehr oft untereinander. Ausländer gegen Ausländer und das in einem Land, das sie aufgenommen hat. Hat man sie dann unter Kontrolle werden ihre Daten aufgenommen und dann werden sie wieder nach Hause geschickt. DAS WARS!
Doch es geht nicht nur um dieses große Theater, das sich tagtäglich hier bei uns abspielt. Es sind viele Sachen die schräg und falsch laufen.
Wir haben nichts mehr zu sagen.
Die Gesetze sind lasch.
Die Täter haben meistens mehr Rechte als die Opfer.
Es muss was geschehen, damit man wieder Respekt vor unserem LAND und unserer POLIZEI hat. Man tritt beides mit Füssen.
Der Herr Baumgartner hat schon Recht und „ich bin mit mir selber sehr zufrieden“, weil ich auch diese Worte benutzt hätte „wie er es getan hat„.
Ich wünschte ich hätte Ihre Reichweite, dann hätten wir jeden Tag eine Provokation und etwas zu diskutieren.
Baumgartner, Bandl und Gabalier. … Drei verschiedene Männer, aber eine Meinung. Wir sagen was wir denken, auch wenn es nicht in die heutige Zeit passt.
Wir haben zu viele „Ja und Amen Sager!
Habidere … Willi

ann h#tten wir jdene Tag eine Provokatione und

Ich mag Sie. Ihre Leistungen sind mit Respekt zu zollen. Wie Sie sich aus 39km Höhe in die Tiefe gestürzt haben, das brachte mich als Zuschauer mehr als nur zum Schwitzen. Gute sieben Jahre ist es jetzt her und noch immer sehe ich die Bilder wie Sie ins strudeln kamen. Sie wussten aber was zu machen ist und dann als sich der Fallschirm aufspannte da hatte ich ein Glücksgefühl. Ich war froh, dass Ihnen nichts passiert ist. Auch wenn ich NICHT-Österreicher gewesen wäre. Sie haben sich die Anerkennung schwer verdient. Wer springt schon aus 39.000 Meter Höhe? Das kommt nicht jeden Tag vor. Auch wenn der Höhenrekord schon 2 Jahre später von A. Eustace gebrochen wurde. Die Medien waren bei Ihrem Sprung in Massen vertreten. Dazu muss ich aber auch sagen: der Sprung von A. Eustace wurde für Forschungszwecke gemacht und wurde zwar, wie man so sagt: über Nacht!
Ein Mensch durchbricht die Schallmauer. Wahnsinn!
Wie sagt man so schön: „Rekorde sind da, um gebrochen zu werden!“
Ich mag auch, wie Sie sich in den Medien über das Geschehen in der Welt äußern. Auch zu den Geschehen in Österreich. Sie sagen „die Worte„, die ich schon immer sage. Ihnen hört man zu. Mir auch, aber die Reichweite von Ihnen ist Meilenweit weg von mir. Dennoch bin ich ganz Ihrer Meinung, auch wenn es den oberen Herrschaften nicht gefällt. 
Die Massenschlägerei in Salzburg war ja ein Thema am Wochenende. Man brauchte einige Stunden, bis man die Chaoten unter Kontrolle hatte. Sie machten Ihrem Ärger Luft und ich bin der gleichen Meinung. Es wird alles zu lasch. Der Rechtsstaat hat nichts mehr zu melden. Man lässt den jungen Kriegserprobten Männern alles durchgehen. Sie prügeln sich sehr oft untereinander. Ausländer gegen Ausländer und das in einem Land, dass sie aufgenommen hat. Hat man sie dann unter Kontrolle werden ihre Daten aufgenommen und dann wieder nach Hause geschickt. DAS WARS!
Doch es geht nicht nur um dieses große Theater, das sich tagtäglich hier bei uns abspielt. Es sind viele Sachen die schräg und falsch laufen.
Wir haben nichts mehr zu sagen.
Die Gesetze sind lasch.
Die Täter haben meistens mehr Rechte als die Opfer.
Es muss was geschehen, damit man wieder Respekt vor unserem LAND und unserer POLIZEI hat. Man tritt beides mit Füssen.
Der Herr Baumgartner hat schon Recht und „ich bin mit mir selber auch sehr zufrieden“ – weil ich auch diese Worte und diese Kritik losgelassen hätte, so wie Sie es getan haben. Ich wünschte ich hätte Ihre Reichweite, dann hätten wir jeden  Tag eine Provokation und etwas zu diskutieren.
Baumgartner, Bandl und Gabalier. … Drei verschiedene Männer, aber eine Meinung. Wir sagen was wir denken, auch wenn es nicht in die heutige Zeit passt. Wir haben zu viele „Ja und Amen Sager!
Habidere … Willi