Habidere … Meine liebe Rente

Ich muss noch arbeiten, aber in ein paar Jahren werde ich soweit sein dass ich mich zur Ruhe begeben kann und dann kann ich die Sau rauslassen. Ich kaufe mir eine Wohnung in Spanien, oder vielleicht in Griechenland, oder nein, noch besser ist, ich fahre mit meiner Frau um die Welt, für mindestens 2 Jahre, oder ich kaufe mir keine Wohnung und ich kaufe mir einmal im Leben einen neuen Wagen. …  Mmh, oder sollte ich doch zu Hause bleiben und Urlaub auf Balkonien machen, dass ist eher meine Preisklasse. Seien wir uns ehrlich, wer kann sich das alles leisten wenn er nicht mehr arbeitet? …  Ja man hat gespart, aber der springende Punkt ist doch, dass ich das Geld eben für die Sachen ausgeben kann und die Rente die ich bekommen SOLLTE, die sollte mir das Leben finanzieren, schließlich und ähnlich habe ich ja 45 Jahre fleißig einbezahlt. … Vielleicht muss ich auch noch länger arbeiten, kann ja noch sein, die Gesetze werden ja immer wieder geändert, „ZUM NACHTEIL“ natürlich für uns, die Beamten die kommen gut weg, obwohl sie viiiiiiiiiiiel weniger arbeiten als der ganz Normale Mensch und sie bekommen auch noch viel mehr, ist das nicht klasse? … Und noch eines drauf, sie können ja auch noch viel früher gehen als wir, die können all das machen, wovon wir nur Träumen. Das ist Fairness ha?  … Na ja, so eng darf man das auch nicht sehen, wir haben gelernt mit wenig auszukommen und wir geben gerne, … eben diesen Paragraphen Heinis, die natürlich nicht mit 1.200 € durch den Monat kommen, die wissen gar nicht mehr wie teuer alles ist und wie und was man alles bezahlen muss um am Leben zu bleiben. Die bekommen alles in den Arsch geschoben, oder sagen wir so, „sie schieben es sich gegenseitig in den Arsch“ und sie müssen sich auch nicht um diese BELANGLOSEN Sachen kümmern, dafür haben sie Hausangestellte und so weiter und sofort. Ja das nenne ich Leben, nimm es den anderen und gib es nicht weiter, behalte es! …“Keine Robin Hood Devise!“ Jeder kämpft für sich!Egal, … ich will nicht lästern und ich will auch nicht die Themen immer wieder durchkauen was wir schon lange wissen, ich will einfach nur sagen: „ Ihr Säcke da oben, hört auf mit dem stehlen und gebt uns was uns zusteht und dass ist nicht das, was wir bekommen!

Und jetzt wünsche ich einen schönen Arbeitsfrohen und lustigen Tag und ich hoffe ihr schämt euch ein bisschen! … Nein nicht sie, der Normalo! …  Ich meine den, auf den man leider Gottes auch noch angewiesen ist, mit ihm zu arbeiten!“ Dem Beamten!“

Da fällt mir noch ein Spruch ein: Der Beamte fragt seinen Kollegen: „Wieso meckern die Leute andauernd und immerzu über uns, wir tun doch gar nichts?“

Nichts für ungut und es hat mich sehr gefreut … freundlichst Willi!

 

Habidere … Neuer Herr Bundespräsident

Man sagte mir: „He Willi, warum schreibst du nicht über die bevor-stehende Stichwahl eures Bundespräsidenten am 22. Mai? … Und ich? … Warum sollte ich? …

Rechts gegen Links und ich bin nicht wirklich einer der beiden. Dennoch werde ich per Briefwahl wählen, weil ich ja in Spanien wohne, aber immer noch und das bis zu meinem Tod, Österreicher bin und ich werde mein Kreuz an die Stelle setzen, die ich für richtig halte. Ich werde mich nun einen Monat damit befassen was diese zwei Herren zu sagen haben und dann werde ich, nach meinem Gefühl meine Stimme abgeben und wenn es für die FPÖ ist, dann habe ich meine Gründe und sollte die Stimme für die GRÜNEN sein, dann werde ich auch meine Gründe haben. … Was ich gut finde ist, dass die Säcke von ÖVP und SPÖ eines aufs Dach bekommen haben und das nicht ohne Grund. He! … Ihr solltet ein bisschen mehr auf das VOLK hören, weil ihr für UNS arbeitet und nicht andersrum, obwohl, wenn ich so eure Gehälter anschaue dann arbeiten wir doch für euch, damit ihr UNSER Geld dann so richtig rausschmeißen könnt.

Zurück zur Wahl, egal wen von den beiden unser VOLK wählt, wir wissen was wir tun und da sollte uns der Deutsche Super schlaue Politiker … Herr Gabriel nicht reinreden und sich für die Grünen stark machen. Wir mischen uns auch nicht in die Chaoten-Truppe in der er mit der anderen Chaoten-Truppe regiert, oder versucht zu regieren. Jedes Land macht das was gut ist für sein Volk und da ist die FPÖ auch nicht so weit weg, wenn sie sagt: Zuerst wir Österreicher, was ist da falsch? … Mmh, wenn ich so nachdenke werde ich wohl die ……… wählen!

He Freunde von der SPÖ und ÖVP, wenn man euch in einem Interview was fragt, würde ich gerne Mal gute Statements hören. Sätze, wie sie immer von euch losgelassen werden wie: „So kann es nicht weitergehen! Und im nächsten Moment höre ich: „Wir werden so weitermachen wie bisher!“ … He? … Rausreden, oder auch nichts sagen, das ist Beschämend für euch! Mein Tipp: Entlasst euch alle und fangt von vorne an.

Sebastian Kurz … zum Beispiel, der könnte euch aus der Patsche helfen und da gibt es sicher noch mehr von denen , also ran an die Arbeit und macht Mal Nägel mit Köpfen!

Bei einem Jäger sagt man:“Waidmannsheil“ … Beim Fischer: „Petri Heil“. Und bei euch, wie sagt man  da? … Eigentlich müssten wir uns besaufen!

Freundlichst … Willi

Mein trauriges Tschernobyl

Es ist und war einfach schrecklich was da am 26.April 1986 passiert ist. Es war ein Tag an den ich mich gut erinnere und den ich nie mehr vergessen werde. Wir waren gerade mit unserer Band am Aufnehmen in einem Privatstudio das ein Freund hatte und im oberen Teil seines Hotels waren ein paar Fernseher aufgestellt und als die Nachricht kam, dass ein Reaktor explodiert ist, hat uns seine Frau gerufen und uns gesagt das etwas schreckliches passiert wäre. Wir saßen nur da mit großen Augen und gegenseitig fragten wir uns : „Und jetzt?“ …Ich meine es war für uns neu: Ein Reaktorunglück, was heißt das für uns, was passiert mit uns ? … Sterben wir jetzt? … Wir waren ja noch in den Kinderschuhen was Atomkraftwerke anbelangte. Es wurde nie richtig darüber geredet, was es heißt, wenn ein Reaktor außer Kontrolle gerät, eine radioaktive Wolke über uns hereinbricht ?  Wir waren Ahnungslos und daher hatten wir schon Angst, aber wir wussten nicht genau, vor was wir eigentlich Angst haben müssen oder sollten! Uns wurde erst etwas später erklärt, dass wir dies und jenes machen sollten und am besten ist, man bleibt in der Wohnung! Gerade bei uns in  Österreich war es ganz arg, weil die kontaminierte Wolke genau über unser Land wollte und sie uns besiegen sollte, was sie aber zum Glück nicht tat. Heute sind wir schlauer was die Atomkraft angeht, aber solche Unfälle die sind nicht vorhersehbar, man sah es in Fukushima und das war in Japan, wo der Standard sehr hoch gehalten wird. Wir brauchen Strom, klar, sonst sind wir in der Steinzeit, aber es gibt auch andere Möglichkeiten den Strom einzufangen, gerade hier bei uns in Teneriffa wäre es eine Supersache mit der Sonne den Strom zu erzeugen, was man aber sehr selten sieht. Warum? … Weil wir immer noch Idioten sind und uns selber einreden: „Ach da passiert schon nix!“ … Das „Gobierno en Santa Cruz de Tenerife“ sollte so entscheiden: „Wenn einer ein neues Haus baut, bekommt er, wenn er mit Sonnenkollektoren arbeitet einen Zuschuss und wenn nicht, dann muss er Umweltstrafsteuer bezahlen. … Wir sollten Tschernobyl nicht vergessen und ihnen helfen wo es geht und nicht nur an einem Tag wie heute daran denken was passierte. … Wir sollten sie nicht Verraten, … man sollte öfters daran denken und sich das alles einprägen und niemals vergessen … und wir müssen uns eingestehen: „Wir sind Mörder!“ … Wir bringen unsere Mutter Natur um und sie wird sich rächen. Wir brauchen keine Kriege mehr, das macht jeder einzelne selber wenn er nicht aufpasst und sich nicht mit Respekt der Natur gegenüber verhält.

Wir haben nur diese EINE Welt!

Respektvoll … Willi

Habidere … Wo wohnst du?

Ich wohne in Teneriffa und das schon ziemlich lange und ich bin sehr zufrieden, ich habe mich toll eingelebt, spreche die Sprache, bin Selbstständig mit meinem ( unserem ) Restaurant, die Durchschnitts- temparatur liegt bei 22 – 24 Grad und es ist beständig, nicht heute 20 Grad und Morgen 8 Grad, diese Unterschiede gibt es hier nicht… Unser Leben spielt sich hier ab, soll aber nicht heißen das ich als geborener Österreicher, in Österreich unglücklich war, nein es war nur anders. Ich war mehr gestresst, stand ständig unter Druck, das und jenes muss ich noch machen, weil vielleicht Morgen die Welt nicht mehr steht, so ein Blödsinn, du musst an einem Tag soviel Energie hergeben dass du bald den Akku leer hast und was dann? … Aufladen? … Klar! … Aber du hast doch nur einmal im Jahr Urlaub, oder habt ihr mehr? … Super, wenn es so ist dann nichts wie weg, gerade dann wenn das Wetter verrückt spielt,so wie in diesem Moment … Ich bin dankbar hier wohnen zu dürfen und dass ich mir mein Leben so gestalten kann, so wie ich es für richtig halte, dass hätte ich aber in Österreich auch getan, mit dem Unterschied hier ist immer Frühling und Sommer, … das ganze Jahr.

Ich bin hier zu Hause, meine Heimat ist aber für immer und ewig Österreich und da kann der Zug darüber fahren. Und auch wo immer ihr wohnt, wenn ihr euch wohlfühlt, mit eurer Familie zusammen seid, euer Leben dort lebt wo ihr wohnt, seid glücklich und zufrieden! … Ich bin es ja auch … lasst es euch gut gehen. …

P.S. Das was ich kann, könnt ihr schon lange!      Freundlichst Willi

Habidere … Mein Montag

Das war aber ein kurzes Wochenende, schon wieder Montag und schon wieder geht’s ab, nur dieses mal nicht in der Disco sondern? …

Die Arbeit ruft, der Boss wartet. Morgens in die U-Bahn da wo schon 20.000 Leute drinnen stehen. … Sag mal mein lieber Nachbar hast du dich heute schon gewaschen, oder bist du noch auf Wochenend Modus eingestellt? Der Bus ist voll, die Taxis werden wie wild gebucht und du im eigenen Auto … voll im Stau … Du brauchst für ein paar Kilometer eine gute halbe Stunde und kommst dann voll gestresst an deinem Arbeitsplatz an. Montag ist ein Neuanfang mit allem was du tust, die Kinder gehen zur Schule , der Lärm der Straßen geht richtig ins Ohr, dein Lieblings Café ist auch wieder offen, weil am Wochenende ist nichts los und auch er beginnt von neuem. Du triffst dich zur Mittagspause mit deinen Freunden, plauderst über die vergangene Woche, ihr kichert und seid glücklich, ihr habt Freude am täglichem tun, obwohl es erst Montag ist, ihr macht das Morgen und Übermorgen, ihr macht das bis Freitag, dann kommt wieder das allesgeliebte Wochenende und da lässt man es krachen, weil man weiß das der Montag schon in Stellung steht und uns erwartet…

Frohes schaffen, auch ich muss ranklotzen, so wie Jeden Tag… genau wie ihr, also einen guten Montag …                         freundlichst Willi

Habidere … Wie soll ich sie nennen?

Ja, das ist die Frage? …

Disput … Führer … Tyrann … Alleinherrscher … uneingeschränkter Herrscher … Diktator … Machtmensch … Unterdrücker ?

Wie wollen Sie genannt werden?  Wissen Sie was, ich spreche Sie mit all den Wörtern hier an , einmal so und einmal so, ist das in Ordnung für Sie?Ach, …  das wird Ihnen ziemlich am Arsch vorbeigehen wie ich sie nenne und ganz ehrlich gesagt mir auch. Sie wollen uns Angst machen und teilweise gelingt es Ihnen sogar, aber ich mache mir nur Sorgen um ihre eigenen Leute, die so verscheissert werden, die nichts zu sagen haben, nur kuschen müssen und das tun was er von Ihnen (Moment, ich brauche ein Wort für sie! …  Machtmensch …) vorgesagt bekommt und wehe dem nicht, der hat ausgeschissen, im wahrsten Sinne des Wortes! 

Sie sollten sich mit ihrer Familie zurückziehen, die sicher die einzigen sind die Sie lieben und dann leben sie in ihrer Berghütte bis an ihr Lebensende glücklich wie in der Steinzeit das wäre schön und ihr Land könnte „E N D L I C H“ vorwärts gehen und sich den anderen Staaten als Weltoffene TÜRKEI anbieten! …

T’schuldigung bin gerade eingeknickt und aufgewacht, das war wohl nur ein Traum dass sie gar nicht existieren … weil Sie ja immer noch den Tyrannen spielen, Hm … acikli … üzüntülü … üzgün!

Bis dann und „keine“ schönen Grüße von mir. …            Willi

Habidere … Du Virus du

Du meinst zwar dass du uns alle schaffst, wirst du aber nicht, weil die Menschheit daran am arbeiten ist dich zu besiegen. Und sie wird es schaffen du wirst sehen und dann kannst du uns keine Angst mehr machen und uns einschüchtern, gerade am Anfang deines Viruses dasein. Mach dass du weg gehst, …  das sind unsere Ziele !

Der gute Mann in Finnland der in einer Fußgängerzone gestanden ist und sich ein Schild gemacht hat mit den Worten: „Ich habe Aids , berühre mich“, der hat es dir gezeigt. Die Leute kamen und berührten ihn, umarmten ihn und sie küssten ihn, ja das macht Mut und du wirst nicht gewinnen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche! Und du, mein vielgehasster Krebs, du bist der nächste, zu viele von meinen Freunden und meiner Familie hast du genommen, das reicht!

Der Krieg hat begonnen …

Mit geballter Faust … Willi

Habidere … Lieber Schlafanzug

Na gut, es ist noch nicht Schlafenszeit, dennoch rennen die bekloppten     A – B – C …  Stars am Tag mit ihren Schlafanzügen durch die Städte und sie versuchen uns den Trend aufzudrängen, dass das tragen von den Pyjamas Hip ist, wohlgemerkt am Tag.  Sind wir verrückt, oder wollen wir nur cool sein? Ich sage immer jeder wie er will, aber dass diese Stars meinen das sieht gut aus und ich muss mich so sehen lassen, das bringt mich doch ein bisschen ins grübeln und zum lachen, weil die Mode ja schon immer etwas verrückt war und die sogenannten Stars sind komplett verrückt und tragen es. Wir Normalos, wir werden uns sicher dran hängen und es ihnen nachmachen, weil wir für eine kurze Zeit auch verrückt sein wollen wie sie. Der einzige Unterschied bleibt jedoch bestehen! … Die sind das ganze Jahr verrückt und wir nur am Fasching und an einem Tag und zwar an dem Tag an dem wir mit einem Pyjama am Tag umherrennen. …   Tssss

Herzlichst … Willi

Habidere … Ruhe in Frieden

Prince ist tot…. Ein toller und begnadeter Musiker. Ich war und bin ein Fan, schon immer gewesen, mit ihm bin ich aufgewachsen, mit seinem Hit Purple Rain verbindet mich eine Jugendzeit die ganz anders war als heute, ohne Internet, ohne Smart Phones, wir haben uns unterhalten und eben die Musik von Prince und Co. gehört. … Hört ihr das auch noch, ihr Jungen Leute, unterhalltet ihr euch noch miteinander, wisst ihr überhaupt wer Prince war?  … Manche vielleicht, die kennen ihn von ihren Eltern die sich abgeknutscht haben bei seiner Musik, die miteinander gebumst haben bei seiner Musik. Ihr habt da etwas versäumt, aber es ist nie zu spät, geht ins Google und informiert euch, ihr werdet ihn lieben, ich schwöre es euch. …  Und du mein „Prince Roger Nelson“, Ruhe in Frieden und zeig es Michael dass du ein ebenbürtiger Songschreiber und Musiker warst und ewig bleiben wirst. …                                           Respektvoll, … Willi

Habidere … Ist das Recht?

Ja ich weiß, ich bin nicht der Politiker und auch nicht so gescheit wie die große Bosse da oben. … Was ich aber weiß ist, das dass mit dem Verbrecher und Massenmörder von Andres Behring Breivik nicht Recht ist was ihm da zugesprochen worden ist. Man spricht von Menschenwürde, ja gut die gibt es, aber existiert die auch für Massenmörder? … Die haben meines Erachtens die Menschenwürde verloren, als sie angefangen haben zu töten! Ich verstehe das nicht, versteht ihr das?   Doch die Justiz hat gesprochen und die Norweger haben es gezeigt, … es wird den Verbrechern und Mördern mehr zugesprochen als den Opfern und das ist sehr traurig und von uns kleinen Deppen versteht das absolut niemand und sollte doch einer dabei sein der sagt: „Jeder hat das Recht auf Menschenwürde, „Ja“, aber dann war er kein Opfer und hat leicht zu reden! …                                                                                                            P.S Habidere  … (was soviel heißt wie, Habe die Ehre) …  gilt für die Menschen die es verdienen gegrüßt zu werden, für das Arschloch von Breivik gilt das absolut nicht!       Freundlichst! … Willi